Vita Religiosa im Mittelalter

Festschrift für Kaspar Elm zum 70. Geburtstag. (Ordensstudien XIII)

1999. Frontispiz, Abb.; XIX, 985 S.
Available as
119,90 €
ISBN 978-3-428-09965-8
available
107,90 €
ISBN 978-3-428-49965-6
available within 2–4 business days
[Why not instantly?]
 
Price for libraries: 138,00 € [?]

Description

Am 23. Sept. 1999 vollendet Prof. Dr. Kaspar Elm sein 70. Lebensjahr. Seit seiner Studienzeit in Münster bei Herbert Grundmann und seiner Habilitation in Freiburg im Breisgau, als Professor in Bielefeld und vor allem an der Freien Universität Berlin hat er sich einen weltweiten Ruf als einer der herausragenden Erforscher des mittelalterlichen Ordenswesens erworben. Seine Leistungen in Forschung und Lehre, als Beiträger und Organisator internationaler Kongresse, als Gutachter und Mitglied des Senats der Deutschen Forschungsgemeinschaft wurden nicht zuletzt durch ehrenvolle Rufe an mehrere Universitäten, die Berufung zum Gründungsmitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und zahlreiche Einladungen an ausländische Universitäten und internationale wissenschaftliche Gesellschaften honoriert. So war es nicht schwer, namhafte Autorinnen und Autoren aus dem In- und Ausland für Beiträge zu seinem Hauptarbeitsgebiet zu gewinnen, die ihrerseits aus profunder Kenntnis wesentliche Aspekte der mittelalterlichen "vita religiosa" erörtern.

Overview

Inhalt: S. Elm, Inventing the "Father of the Church": Gregory of Nazianzus' "Farewell to the Bishops" (Or. 42) in its Historical Context - K. S. Frank, Grimlaicus, "Regula solitariorum" - J. Ehlers, Die Sachsenmission als heilsgeschichtliches Ereignis - M. Parisse, Restaurer un monastère au Xe siècle. L'exemple de Gorze - R. Brentano, Samson of Bury Revisited - J. Wollasch, Sterben und Tod im Leben des Abtes Petrus Venerabilis von Cluny - M. Derwich, Gab es eine Krise des Benediktinertums in Polen in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts? - K. Schulz, Das Leben des hl. Eckenbert und die Stiftsgründungen in Frankenthal (um 1125) - A. H. Bredero, Der Beitrag Wilhelms von Saint-Thierry zur Heiligsprechung Bernhards von Clairvaux und der biographische Wert seines kultbezogenen Textes aus historischer Sicht - M. Pacaut, La visite, institution fondamentale du régime cistercien - W. Schich, Das schlesische Kloster Leubus und die Gründung von Müncheberg und Münchehofe an der Westgrenze des Landes Lebus im zweiten Viertel des 13. Jahrhunderts - R. Schneider, Sprachprobleme in zisterziensischen Studienhäusern - K. Wollenberg, Wein und Salz bei den Zisterziensern - L. Schmugge, Johann von Ytstein und die Äbtissin von Tiefenthal, oder: Wie man einen Zisterziensermönch um seinen guten Ruf bringt - V. H. Elbern, Crucis edita forma. Gestalt und Bedeutung des sogenannten Jerusalemer Kreuzes - G. Constable, The Place of the Magdeburg Charter of 1107/08 in the History of Eastern Germany and of the Crusades - R. Hiestand, Bernhard von Clairvaux, Norbert von Xanten und der lateinische Osten - T. Frank, Der Deutsche Orden in Viterbo (13.-15. Jahrhundert) - J. Sarnowsky, Der Johanniterorden und die Kreuzzüge - H.-J. Schmidt, Legitimität von Innovation. Geschichte, Kirche und neue Orden im 13. Jahrhundert - G. G. Merlo, Il limite della diversità: frati Predicatori ed eretici - R. Schieffer, Die frühesten Bischöfe aus dem Dominikanerorden - M. Sensi, Conflitti per la cura animarum tra mendicanti e parroci: l'esempio marchigiano - G. Melville, Fiat secretum scrutinium. Zu einem Konflikt zwischen praelati und subditi bei den Dominikanern des 13. Jahrhunderts - D. Berg, Papst Innocenz IV. und die Bettelorden in ihren Beziehungen zu Kaiser Friedrich II. - J. Röhrkasten, Die englischen Dominikaner und ihre Beziehungen zur Krone im 13. Jahrhundert - J. Miethke, Paradiesischer Zustand; Apostolisches Zeitalter; Franziskanische Armut. Religiöses Selbstverständnis, Zeitkritik und Gesellschaftstheorie im 14. Jahrhundert - J. Kƚoczowski, Klosterkreise in der polnischen Dominikanerprovinz im Mittelalter - M. Kintzinger, Viri religiosi et literati. Kleriker am Fürstenhof im späten Mittelalter - R. Hansen, Die Klöster des Landes Dithmarschen. Einrichtungen für das Heil und zum Schutz der spätmittelalterlichen Bauernrepublik - J. Van Engen, Friar Johannes Nyder on Laypeople. Living as Religious in the World - T. Nyberg, Gnadenberg in der Oberpfalz 1451: Religiosen begeben sich unter die Jurisdiktion des Ordinarius - B. Neidiger, Papst Pius II. und die Klosterreform in Deutschland. Eine Problemskizze - A. Rüther, Schreibbetrieb, Bücheraustausch und Briefwechsel: Der Konvent St. Katharina in St. Gallen während der Reform - D. Kurze, Die Transmutation der Prämonstratenser Domstifte Brandenburg und Havelberg - W. E. Winterhager, Martin Luther und das Amt des Provinzialvikars in der Reformkongregation der deutschen Augustiner-Eremiten - B. Moeller, Sterbekunst in der Reformation. Der "köstliche, gute, notwendige Sermon vom Sterben" des Augustiner-Eremiten Stefan Kastenbauer - H. Rüthing, Das Domkapitel Minden als konfessionell gemischtes Stift - H. Schilling, Vita religiosa des Spätmittelalters und frühneuzeitliche Differenzierung der christianitas. Beobachtungen zu Wegen und Früchten eines Gesprächs zwischen Spätmittelalter- und Frühneuzeithistorikern - C. W. Bynum, Miracles and Marvels: The Limits of Alterity - L. Milis, Narrative Sources: A Quantification of Culture and Religion - P. Landau, Apokryphe Isidoriana bei Gratian - A. Vauchez, Les origines et le développement du procès de canonisation (XIIe-XIIIe siècles) - B. Schimmelpfennig, Fragen an Maria. Überlegungen zu einem bemerkenswerten Text aus S. Maria in Trastevere - L. Weinrich, Die Handschriften des "Mitralis de officiis" des Sicard von Cremona - A. Angenendt, Die Liturgie bei Heinrich Seuse - M.-L. Favreau-Lilie, Von Lucca nach Luckau: Kaiser Karl IV. und das Haupt des heiligen Paulinus - A. Zumkeller, Der Augustinermagister Johannes von Höxter (†) nach 1419) und sein Hauptwerk "Invitatorium exsulantis animae tendentis ad caelestem Jerusalem" - J. Helmrath, Non modo Cyceronianus, sed et Iheronymianus Gherardo Landriani, Bischof von Lodi und Como, Humanist und Konzilsvater

Press Reviews

»Der kurze und sicherlich vielfach schmerzlich verkürzende Überblick mag gezeigt haben, daß diese thematisch außergewöhnlich geschlossene und zugleich doch in sich vielfältige Festschrift für alle, die sich mit der Kirchengeschichte des Mittelalters beschäftigen, reichen Gewinn bereithält.«
Martin Obst, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte, 3/2002

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.