(Ed.) | (Ed.)
Vergaberecht im Wandel

Vorträge auf dem 4. Speyerer Wirtschaftsforum vom 29. bis 30. September 2004 an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

2006. Tab., Abb.; 205 S.
Available as
68,00 €
ISBN 978-3-428-12103-8
available
61,90 €
ISBN 978-3-428-52103-6
available
Price for libraries: 78,00 € [?]

Description

Das öffentliche Beschaffungswesen und seine rechtliche Ordnung im Zeichen des wettbewerbsoffenen europäischen Binnenmarktes bezeichnet eines der zentralen Schnittfelder zwischen öffentlichem Handeln und privater Wirtschaft. Die Gestaltung des einschlägigen Vergaberechts ist deshalb von erheblicher Bedeutung für die Beteiligten. Hierbei greifen völkerrechtliche, gemeinschaftsrechtliche und mitgliedstaatliche Normen eng ineinander.

Auf europäischer Ebene ist die Neuordnung des Vergaberechts durch den Erlass einer einheitlichen Koordinierungsrichtlinie der Gemeinschaft von besonderem Interesse. Deren Inhalt und Reichweite wurde im Rahmen des diesem Tagungsband zugrundeliegenden 4. Speyerer Wirtschaftsforums durch entsprechende Referate ebenso nachgegangen wie den durch die Richtlinie für das deutsche Recht erzeugten Umsetzungsbedarfen. Seitens der Bundesregierung gleichzeitig bestehende Überlegungen, das Kaskadenprinzip durch eine Konzentration der vergaberechtlichen Vorschriften oberhalb der Ebene der Verdingungsordnungen abzulösen, wurden einer wissenschaftlichen Bewertung unterzogen. Daneben galt es, das gesamte Regelungswerk zu analysieren und die Bedeutung der wichtigsten Neuregelungen für die Praxis zu kommentieren. Die hierzu ergangenen Referate finden sich ebenfalls abgedruckt. Zur Verdeutlichung der praktischen Reichweite und internationalen Dimension des Themas treten ferner Beiträge aus dem Finanzsektor sowie über den Stand der vergaberechtlichen Entwicklung auf völkerrechtlicher Ebene und in anderen europäischen Staaten am Beispiel Polens hinzu.

Overview

Inhalt: N. Spiegel, Die Vergabekoordinierungsrichtlinie im Überblick - K. Pukall, Der Stand der Umsetzung in das deutsche Recht und die Verschlankung des deutschen Vergaberechts - M. Dreher, Vergaberecht im Wandel. Die Sicht der Wissenschaft - M. Brzeski, Stand und Entwicklung des polnischen Vergaberechts - G. Braun, Volksbanken im Wettbewerb und Vergabewesen - H. Jochum, Private Finanzierungsinitiativen und der Anwendungsbereich des konsolidierten Vergaberechts der Europäischen Union - M. Meißner, Der Wettbewerbliche Dialog - S. Haak, Abschluss von Rahmenvereinbarungen - M. Müller, Elektronische Auktionen und dynamische Beschaffungssysteme - J. Ziekow, Vergabefremde Kriterien nach der Neufassung der Vergaberichtlinien - T. Siegel, Lockerung des Nachverhandlungsverbots? - L. Horn, Interkommunale Zusammenarbeit im Spannungsfeld zwischen Organisationshoheit und Vergaberecht

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.