Verfassungskontinuität

Kontinuitäts- und Diskontinuitätsaussagen der deutschen Verfassungen vom Alten Reich bis 1849

2021. 2 Abb.; 357 S.
Available as
99,90 €
ISBN 978-3-428-18270-1
available
89,90 €
ISBN 978-3-428-58270-9
available
Price for libraries: 116,00 € [?]

Description

»Continuity of Constitution. Statements of Continuity and Discontinuity in the German constitutions between the Old Reich and 1849«: Looking at German constitutions between the end of the Old Reich and the democratic revolution in 1849, the author examines so-called “continuity expressions” by certain categories, formed according to how explicitly continuity is expressed, with respect to preceding constitutions. In doing so, he concludes that the constitutions at hand rarely ever express explicit discontinuity, but transport continuity foremost on a more implicit and ›topological‹ level to carry past legitimacy to a new era.

Overview

A. Kontinuität
Hinführung – Kontinuität nach Völker- und Verfassungsrecht – Retrospektive Vorgehensweise – Ziele – Übersicht über Organe, Kompetenzen und Symbole – (Dis-)Kontinuitätsaussagen in den Verfassungen – Ebenen von (Dis-)Kontinuitätsaussagen
B. Kontinuitäts- und Diskontinuitätsaussagen bei der Verfassungsentstehung
Der Rheinbund – Deutscher Bund – Frankfurter Reichsverfassung – Frankfurter Reichsverfassung und Verfassung des Alten Reiches – Inkurs »deutsch«, »Deutschland«, »Nation«, »Volk« – Innere oder äußere Verfassungsbegriffe?
C. Grund-Topoi – Bund und Reich als Begriffe und Ideen
Die Reichsidee – Bundesidee – »Deutschland-Idee«
D. Schluss
Literatur- und Sachwortverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.