Utilitas Constantiniana

Privatrechtsgesetzgebung am Beginn des vierten Jahrhunderts

Utilitas Constantiniana. Private Law Legislation at the Beginning of the Fourth Century
2021. 236 S.
Available as
79,90 €
ISBN 978-3-428-18219-0
available
71,90 €
ISBN 978-3-428-58219-8
available
Price for libraries: 92,00 € [?]

Description

»Utilitas Constantiniana. Private Law Legislation at the Beginning of the Fourth Century«

The legislative work of Constantine the Great in the area of private law has the repute of breaking with the tradition of classical Roman law continued up to Diocletian. The comparison of the legislation of both emperors suffers, though, from the asymmetry of the transmission, because only regular laws with selective innovations by Constantine have been preserved. Nevertheless, one can identify overarching traits: on the one hand, the effort to realise the intention behind legal transactions as part of a dogmatically consistent further development of the law, on the other hand, the opposing striving for legal certainty as the dominant element among the politically motivated decisions.

Overview

1. Einleitung
Überwundene Vorurteile – Gang der Untersuchung
2. Einfluss des Christentums?
Scheidungs- und Konkubinatsverbot – Befreiung christlicher Sklaven? – Christliche Sexualmoral beim senatus consultum Claudianum? – Sklavenfürsorge aus christlicher caritas? – Freilassung als kirchliches Ritual? – Beseitigung der Diskriminierung von Ehe- und Kinderlosigkeit
3. Die Verwirklichung des rechtsgeschäftlichen Willens
Die Testamentsform – Die Testamentsanfechtung – Soldatentestament – Bonorum possessio – Verträge über den Nachlass eines lebenden Dritten – Schenkungen an Gewaltunterworfene
4. Dogmatische Konsequenz
Der Statusprozess – Freiheitsverlust durch Beteiligung am Selbstverkauf – Die Rechtsstellung von Findelkindern – Rechtsfolgen einer Begnadigung – Dinglicher Rechtsstreit und Besitzschutz – Die longi temporis praescriptio – Verbot des Verfallspfandes – Veräußerung einer streitbefangenen Sache – Bindungswirkung von Kaufverträgen – Haftung von Auftragnehmern und Betreuern – Beweislastverteilung bei der Testamentsanfechtung – Die bona materna – Das peculium quasi castrense – Schutz des Mündelvermögens – Die venia aetatis
5. Zugeständnisse an die Realität und politische Zwecke
Kindsverkauf – Zuwendungen an Kleinkinder – Voreheliche Schenkungen im Todesfall – Schenkungen unter Ehegatten und Deportation – Förderung des Sachdarlehens – Sanktionen für die Sklavenflucht – Erbrecht der Mutter – Zuwendungsverbot bei standeswidriger Verbindung – Erpressungen durch Amtsträger – Schollenbindung der Kolonen – Verstärkung des Patronats und der Vatersgewalt
6. Das Streben nach Rechtssicherheit
Die longissimi temporis praescriptio – Statusfragen – In integrum restitutio wegen Minderjährigkeit und Verfügungsverbot – Actio de dolo – Durchbrechung des Scheidungsverbots – Donationes ante nuptias – Formzwang für die Schenkung – Formzwang für den Kaufvertrag
7. Schluss
Ergebnis – Abgleich mit der Rechtsquellenlehre
Literaturverzeichnis
Quellenverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.