Transfer von Institutionen
2014. Tab., Abb.; 223 S.
Available as
89,90 €
ISBN 978-3-428-14472-3
available
79,90 €
ISBN 978-3-428-54472-1
available
Price for libraries: 104,00 € [?]
107,90 €
ISBN 978-3-428-84472-2
available
Price for libraries: 136,00 € [?]

Description

In jüngster Zeit wird in den Wirtschafts- und Politikwissenschaften wieder vermehrt auf die Bedeutung der Qualität politischer und ökonomischer Institutionen für die Prosperität von Volkswirtschaften hingewiesen. Dabei erscheint es reizvoll, als bewährt erscheinende Institutionen auf Länder mit institutionellem Reformbedarf zu übertragen. Indes wäre ein Transfer, der den je anderen Bedingungsrahmen nicht berücksichtigt, jedoch möglicherweise wirkungslos oder sogar kontraproduktiv. Dies spricht nicht generell gegen den Transfer von Institutionen, aber es zeigt auf, dass ein solcher Transfer eine komplexe Aufgabe ist, welche eine einfache Herangehensweise nicht zulässt. In diesem Sammelband werden grundlegende Fragen behandelt, die sich im Zusammenhang mit den Möglichkeiten und Grenzen eines institutionellen Transfers ergeben. Dabei wird ein weiter Bogen von grundsätzlichen methodologischen Fragen bis hin zu konkreten Beispielen und Forschungsprojekten gespannt.

Overview

Thomas Apolte
Einführung

Nils Goldschmidt, Pia Becker, Alexander Lenger (Referat) und Thomas Döring (Korreferat)
Das Zusammenspiel und die Erfassung individueller und institutioneller Bedingungen wirtschaftlicher Entwicklung. Ein Plädoyer für die Figur des kulturellen Dolmetschers

Jürgen Jerger (Referat) und Herbert Brücker (Korreferat)
Institutionen und historische Grenzen

Carsten Herrmann-Pillath, Joachim Zweynert (Referat) und Heike Walterscheid (Korreferat)
Institutionentransfer durch kulturelles Unternehmertum

Markus Taube (Referat)
Zur Bedeutung transnationaler Institutionentransfers für den Aufbau einer marktwirtschaftlichen Ordnung in der VR China

Rahel Schomaker, Dirk Wentzel (Referat) und Christian Müller (Korreferat)
Bestimmungsfaktoren erfolgreicher Revolutionen: Zur Rolle von Demographie und Migrationsmöglichkeiten

Tim H. Stuchtey, Therese Skrzypietz (Referat) und Oliver Budzinski (Korreferat)
Das Gut Sicherheit und Rolle der Sicherheitswirtschaft bei seiner Herstellung

Zu den Autoren

Press Reviews

»Insgesamt ist der Band durchaus bemerkenswert, weil sichtbar wird, dass nun offenbar auch in den Wirtschaftswissenschaften Diskurse nachvollzogen werden, die in den Sozialwissenschaften schon seit Längerem geführt werden.« Henrik Scheller, auf: Portal für Politikwissenschaft, 05.11.2015

»Ich habe das Buch mit großem Interesse gelesen und fand gerade die methodische wie analytische Erweiterung traditioneller neoklassischer Ansätze sehr inspirierend, liegt doch gerade hier die besondere Kraft – der leider viel zu selten praktizierten – interdisziplinären Koproduktionen aus Wirtschafts- und Sozialwissenschaft.« Prof. Dr. Daniel Buhr, auf: socialnet.de, 27.08.2015

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.