Tod im Staatsrecht

Sterben in der Demokratie. Befehl, Erlaubnis, Vermeidung, Folgen – Überwindung?

»Death« in Constitutional Law
2016. 124 S.
Available as
59,90 €
ISBN 978-3-428-14953-7
available
53,90 €
ISBN 978-3-428-54953-5
available
Price for libraries: 70,00 € [?]
71,90 €
ISBN 978-3-428-84953-6
available
Price for libraries: 92,00 € [?]

Description

»›Death‹ in Constitutional Law«

Death is the most terrible – and most certain event for all Human Beings. It should be ruled, in it's central issues, by Constitutional Law in a Democracy, as this Form of state is based on Man, his Will, Life – and Death. Such legal, »lethal« order has not to give answers to all questions about human dying. But on the base of human Dignity, Equality, Freedom and Religious Feelings clear ideas have to be established about the circumstances of Death, its legal causes and consequences, from suicide to inheritance.

Overview

A. Tod als Thema des Staatsrechts

Das Sicherste im Recht – Grenzen rechtlicher Regelbarkeit – Fundamentalbedeutung in der Demokratie – Tod: »Gefahr für das Leben« – Eintrittswahrscheinlichkeit – Ordnung des Sterbens: Höchstrangige Wertigkeit

B. Entfaltungsschritte einer rechtlichen Ordnung – Verfassungsrechtliche Grundentscheidungen zum Tod

Probleme: Eintritt, Ursachen, Vermeidung, Folgen – Lebensschutz: Hohe Wertigkeit – nach Ordnungsbereichen – Menschenwürde: Leitlinie für eine Todesordnung – Todesgleichheit: ein rechtliches Egalisierungspotenzial – Freiheit: Eigen-, nicht fremdbestimmter Tod – Demokratie: Migration gegen Sterben des Volkes – Religion: Sieg über den Tod; Staatskirchenrecht – Verfassungsrechtliche Entwicklungsräume einer Todesordnung

C. Einzelaspekte einer Todesordnung im Staatsrecht

Verfassungsregelung des Todeseintritts – Todesursachen: Todesstrafe, Suizid, Atomtod, Abtreibung – Todesvermeidung: von Abschreckung bis Existenzsicherung – Todesfolgen: Andenkensschutz, Ende von rechtlichen Bindungen, Erbrecht

D. Das Staatsrecht: »Den Tod vor Augen«

Verfassungsrecht zum Tode – Mehr, intensivere rechtliche Ordnung des Sterbens! – Verfassungsgerichtliche Kontrolle – Tod zwischen menschlicher Endlichkeit und Normgeltungsdauer – Tod als Relativierung des Rechts – … und der Staats-Gewalt – Grundlinien einer verfassungsrechtlichen Todesordnung

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.