Strafverfahrensrecht und demografischer Wandel

Ältere Beschuldigte im Ermittlungsverfahren

Criminal Proceedings and Demographic Change: Elderly Defendants in Preliminary Proceedings
2020. 167 S.
Available as
59,90 €
ISBN 978-3-428-15871-3
available
53,90 €
ISBN 978-3-428-55871-1
available
Price for libraries: 70,00 € [?]

Description

»Criminal Proceedings and Demographic Change: Elderly Defendants in Preliminary Proceedings«

As the social structure of the Federal Republic of Germany is experiencing a demographically induced steady increase in the average age of its population, the criminal justice system will be confronted with elderly perpetrators and victims more frequently in the future. This dissertation examines this complex of issues in the area of German criminal procedural law, focusing on questions regarding the law of interrogation and pre-trial custody. In addition, a future prospect on possible changes in criminal procedural law is given.

Overview

1. Die aktuelle demografische Struktur in Deutschland und ihr Einfluss auf das Strafprozessrecht
Gesellschaftsbild und Rechtsentwicklungen – Strukturelle Einflüsse des demografischen Wandels – Gang und Ziel der Untersuchung – Bevölkerungsstruktur Deutschlands im Wandel – Verfassungsrechtliche Schutzpflichten des Staates – Bedürfnis zur Berücksichtigung des Alters auf materiell-strafrechtlicher Ebene

2. Zur Problematik der Vernehmung älterer Beschuldigter
Grundzüge und allgemeine rechtliche Grundlagen des Rechts der Beschuldigtenvernehmung – Problemaufriss – Die Anwendung kriminalistischer List im Lichte des § 136a StPO – Die Zulässigkeit von kriminalistischer List zum Nachteil älterer Beschuldigter – Lösungsvorschlag: Erstreckung der notwendigen Verteidigung nach § 140 StPO auf das Ermittlungsverfahren – Ergebnis zu Kapitel 2

3. Problematiken im Zusammenhang mit der Anordnung von Untersuchungshaft gegen ältere Beschuldigte
Einleitung – Anordnungsvoraussetzungen der Untersuchungshaft nach §§ 112 ff. StPO – Möglichkeiten der Außervollzugsetzung von Haftbefehlen nach § 116 StPO – Befund

4. Ergänzende prozessuale Erleichterungen
Verfahrensrechtliches Potenzial de lege lata – Verfahrensrechtliche Potenzial de lege ferenda

5. Schlussbetrachtung

Zusammenfassung der zentralen Befunde – Ausblick

Literatur- und Sachverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.