Staatliche Information über lebensmittelrechtliche Beanstandungen während laufender Verfahren
Publication of information by public authorities about violations of food law during ongoing proceedings
2019. 286 S.
Available as
79,90 €
ISBN 978-3-428-15558-3
available
71,90 €
ISBN 978-3-428-55558-1
available
Price for libraries: 92,00 € [?]
95,90 €
ISBN 978-3-428-85558-2
available
Price for libraries: 122,00 € [?]

Description

»Publication of Information by Public Authorities about Violations of Food Law during Ongoing Proceedings«

The author examines which laws are applicable when public authorities decide to inform the public, the press or individuals about violations of food law during ongoing proceedings. In order to evaluate this matter, he – inter alia – discusses which German legislator is competent to enact laws allowing information to be made public. Furthermore the author advocates that the presumption of innocence regularly prohibits information about violations of food law during ongoing proceedings.

Overview

Einleitung

1. Das laufende Verfahren

Behördliches Verwaltungsverfahren – Verwaltungsgerichtliches Verfahren – Ordnungswidrigkeitenverfahren – Strafverfahren

2. Erfordernis einer Ermächtigungsgrundlage

Schutz persönlicher Daten – Ansehen der Person – Berufsfreiheit – Eigentumsfreiheit – Konkurrenzen – Ergebnis: Erfordernis einer Ermächtigungsgrundlage

3. Systematisierung und Bewertung der konkurrenzrechtlichen Verhältnisse der Ermächtigungsgrundlagen:

Antragsunabhängige Informationstätigkeit – Antragsabhängige Informationstätigkeit

4. Vereinbarkeit identifizierender Informationstätigkeit während laufender Verfahren mit der Unschuldsvermutung

Die Geltung und Reichweite der Unschuldsvermutung – Anforderungen der Unschuldsvermutung an staatliche Informationsakte – Berücksichtigung der Unschuldsvermutung bei Anwendung der Ermächtigungsgrundlagen

5. Zusammenfassung der Ergebnisse

Literatur- und Sachwortverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.