Souveränität

Grundlegung einer freiheitlichen Souveränitätslehre. Ein Beitrag zum deutschen Staats- und Völkerrecht

Souvereignty – Foundation for a Doctrine of Souvereignty of Freedom. A Contribution to German Constitutional as well as International Law
2015. 597 S.
Available as
99,90 €
ISBN 978-3-428-14683-3
available
89,90 €
ISBN 978-3-428-54683-1
available
Price for libraries: 116,00 € [?]
119,90 €
ISBN 978-3-428-84683-2
available
Price for libraries: 152,00 € [?]

Description

»Souvereignty – Foundation for a Doctrine of Souvereignty of Freedom«

Sovereignty provokes much controversy and yet it remains to be the guiding principle of politics. Politicians and also lawyers like to speak of the sovereignty of the people but practice the sovereignty of the state. For the sake of freedom it can only be the sovereignty of the citizens. The term is consequential for national and international law. The German citizens are sovereign by law but factually they are restricted beyond the general limits of sovereignty – not for reasons of occupation but above all by the European integration.

Overview

Einführung

1. Rechtsprechung

Judikatur des Bundesverfassungsgerichts – Souveränitätsusurpation des Europäischen Gerichtshofs

2. Geschichte der Souveränitätslehren

Fürstensouveränität – Aufgeklärte Bürgersouveränität – Staatssouveränität – Hans Kelsens souveränitätskritische Reine Rechtslehre

3. Souveränitätslehren unter dem Grundgesetz

Einleitung – Wilhelm Hennis – Werner von Simson – Herbert Krüger – Otto Kimminich – Peter Graf Kielmansegg – Rolf Knieper – Martin Kriele – Josef Isensee – Albrecht Randelzhofer – Peter Badura – Reinhold Zippelius – Gerd Roellecke – Stefan Oeter – Juliane Kokott – Utz Schliesky – Christian Seiler – Walter Leisner – Ulrich Haltern

4. Staatsrechtliche Vorbegriffe einer freiheitlichen Souveränitätslehre

Einleitung – Politische Existenz – Freiheit – Herrschaft – Legalität versus Legitimation – Recht – Verfassung und Verfassungsgesetz – Gemeinwesen

5. Souveränität

Souveränität als Recht und als Macht – Souveränität als Herrschaft oder als Freiheit

6. Volks- und Bürgersouveränität

Einleitung – Pouvoir constituant als Souveränität des Volkes – Volk als Quelle der Staatsgewalt – Bürgersouveränität versus Souveränität des Volkes als politischer Einheit – Bürgersouveränität

7. Freiheitliche Souveränität

Die innere Souveränität – Die äußere Souveränität – Souveränität und Verträge

8. Geteilte Souveränität im Bundesstaat

9. Die Souveränität Deutschlands

Deutschland als Staat – Souveränitätsbeschränkungen der Besatzungszeit

10. Souveränitätsverletzungen der europäischen Integration

Allgemeines – Entdemokratisierte Rechtssetzung – Souveränitätswidrig entgrenzte Ermächtigungen – Souveränitätswidrige Unionsrechtsprechung – Souveränitätswidriges Herkunftslandprinzip – Führerstaatliche Rechtlosigkeit – Erweiterung der Europäischen Union nach Asien – Souveränitätswidrige Währungsunion

Literaturverzeichnis

Stichwortverzeichnis

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.