Sicherheit und Ordnung in Gerichtsgebäuden

Eine Untersuchung der normativen Grundlagen

Safety and Order in Court Buildings. A Study of the Normative Bases
2018. 303 S.
Available as
89,90 €
ISBN 978-3-428-15448-7
available
79,90 €
ISBN 978-3-428-55448-5
available
Price for libraries: 104,00 € [?]
107,90 €
ISBN 978-3-428-85448-6
available
Price for libraries: 136,00 € [?]

Description

»Safety and Order in Court Buildings«

The dissertation explores whether the current normative framework to establish safety and order in courts is adequate. It examines mechanisms to issue safety measures, including the power of the court president, the presiding judge, the private-law holder, the police and court officers. It also examines possibilities for enforcing such measures and options for taking action in urgent cases. It demonstrates that security gaps in Baden-Wuerttemberg exist and recommends a legislative proposal.

Overview

A. Einleitung

B. Befugnisse zum Erlass sicherheitsrechtlicher Maßnahmen

Befugnisse der Gerichtsverwaltung – Befugnisse des Vorsitzenden – Befugnisse des privaten Hausrechtsinhabers – Befugnisse der Polizei – Befugnisse der Angehörigen des Justizwachtmeisterdienstes – Rückgriff auf die Rechtfertigungsnormen? – Befugnisse privater Sicherheitsdienste

C. Durchsetzung der sicherheitsrechtlichen Anordnungen

Anordnungen der Gerichtsverwaltung, der Beamten der Polizei sowie der Angehörigen des Justizwachtmeisterdienstes – Sitzungspolizeiliche Verfügungen des Vorsitzenden – Anordnungen des privaten Hausrechtsinhabers

D. Handeln in Eilfällen

Sofortvollzug und unmittelbare Ausführung – Sonstige Vollstreckung bei Gefahr im Verzug – Sofortiges Einschreiten auf Grundlage der sitzungspolizeilichen Normen? – Zwischenergebnis

E. Auswertung

Die Lückenhaftigkeit des gesetzlichen Rahmens – Schließung der aufgezeigten normativen Lücken

F. Zusammenfassung in Thesen

Literatur- und Sachverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.