Seuche und Mensch

Herausforderung in den Jahrhunderten. Ergebnisse der internationalen Tagung vom 29.–31. Oktober 2010 in Rostock

2012. Tab., Abb.; 448 S.
Available as
98,00 €
ISBN 978-3-428-13701-5
available
88,00 €
ISBN 978-3-428-53701-3
available
Price for libraries: 112,00 € [?]
118,00 €
ISBN 978-3-428-83701-4
available
Price for libraries: 152,00 € [?]

Description

Der letzte Ausbruch einer als Pest bezeichneten Seuche in Nord-, Mittel- und Südeuropa liegt 300 Jahre zurück. Die internationale Tagung an der Universität Rostock, die im Oktober 2010 anlässlich dieses »Jubiläums« stattfand, thematisierte die in der Forschung bislang vernachlässigten Wechselwirkungen zwischen menschlicher Gesellschaft und empfundener sowie realer Bedrohung.

Der vorliegende Sammelband vereint die interdisziplinären Beiträge der Tagung und ergänzt sie um ausgewählte Aufsätze; alle überwiegend quellennahe Untersuchungen bislang unbearbeiteter Aktenbestände. Dabei werden mittelalterliche, frühneuzeitliche und moderne Seuchen einbezogen, so dass epocheübergreifende Ähnlichkeiten und Eigenheiten einzelner Epidemien und die gesellschaftlichen Reaktionen deutlich herausgestellt werden.

Overview

Matthias Heiduk
Wiedergänger im Seuchendiskurs – Wechselwirkungen zwischen medizinischer Wissenschaft und Vampirmythos vom 18. bis zum 21. Jahrhundert

Die Pest im Ostseeraum

Verlauf und staatliche Reaktionen

Juliane Gatomski
Der lange Schatten des Schwarzen Todes – Die Folgen der Pest von 1347 bis 1353 für Bauernschaft, Adel und Klerus in Europa unter besonderer Berücksichtigung Skandinaviens

Anna Mergner
»Eyn sere grosse sterbunge der pestilencye«. Die Pest im Deutschordensstaat von 1349 bis 1550

Carl Christian Wahrmann
»nachdem aber die nachricht eingelauffen, daß die contagion sich in Copenhagen u. in andern orten sehr ausgebreitet« – Gerüchte über die letzte Pestepidemie

Religiöse Bewältigungskonzepte$-

$aAnna Mańko-Matysiak

Zwischen Glaube und Wissensvermittlung. Auf den Spuren der Pest im Schlesien des Reformationszeitalters

Liliana Górska
»Die Pest der Seele« – Zur religiösen Pestbewältigung in Danzig 1709

Piotr Kociumbas
Das Repertoire von Pestliedern in den zu Danzig herausgegebenen deutschsprachigen Gesangbüchern des 17. und 18. Jahrhunderts

Seuchen im urbanen Umfeld

Gesellschaftliche Auswirkungen von Seuchen

Shuhei Inoue
Medizinpolitik und Heilkundige in den Pestzeiten der Frühen Neuzeit: Der Stadtrat und die Barbierszunft in der Stadt Köln

Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah
»... und haben aniezo offene schäden mit ziemlich großen löchern ...« – Einblicke in Dresdner Lazarettberichte aus dem Jahr 1680

Patrick Sturm
»[...] dass die burger niemanden frembden, dern orten die pestis regiert, ohne eins erbarn raths wißen unnd bewilligen, sollen einemen« – Theorie und Praxis von Fluchtaktionen vor der Pest am Beispiel der Reichsstadt Nördlingen

Heiko Pollmeier
»Attendre«, »hâter« oder »éviter la petite vérole«? Strategien zur Bewäligung der Pockennot in Frankreich (1722–1777)

Marion Baschin
Friesel, Ruhr und Pocken – Seuchen in einer württembergischen Oberamtsstadt

Obrigkeitliche Maßnahmen gegen die Lepra

Marie Ulrike Schmidt
Arm in Saus und Braus. Die Sozial- und Architekturgeschichte der mittelalterlichen Leproserie der Stadt Lüneburg

Annemarie Kinzelbach
»an jetzt grasierender kranckheit sehr schwer darnider«. »Schau« und Kontext in süddeutschen Reichsstädten der frühen Neuzeit

Fritz Dross
Seuchenpolizei und ärztliche Expertise: Das Nürnberger »Sondersiechenalmosen« als Beispiel heilkundlichen Gutachtens

Seuchen im 19. und 20. Jahrhundert

Wahrnehmung und Bekämpfung von Seuchen

Daniel Ristau
»Ich glaube fest, sie wird mich verschonen.« Seuchenbewusstsein in Briefen von Mitgliedern der jüdischen Familie Bondi während der Choleraepidemie von 1831

Stefan Wiese
Gewalt in den Zeiten der Cholera. Begegnungen zwischen Autokratie, Intelligenz und Unterschichten im Russischen Reich während des Cholerajahres 1892

Institutionalisierung der Seuchenbekämpfung

Lars Bluma
Die Hygienisierung des Ruhrgebiets: Das Gelsenkirchener Hygiene-Institut im Kaiserreich

Martin Buchsteiner
Zur Entwicklung der Medizinalverwaltung in Mecklenburg-Schwerin bis 1926

Antje Strahl
Epidemie im ländlichen Raum – Die Spanische Grippe des Jahres 1918 in Mecklenburg

Wilfried Witte
Eine Bombe gegen Grippe. Grippe im Jahre 1976 – ein deutsch-deutscher Vergleich

Aids – Eine neue Seuche?

Henning Tümmers
»Synthesekern« Aids: Forschungsperspektiven und Plädoyer für eine Zusammenführung von Zeit- und Medizingeschichte

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.