Schutz vorvertraglicher Investitionen

Zur Haftung beim Scheitern von Vertragsverhandlungen

Protection of Precontractual Investment. On Precontractual Liability in the Case of a Break-Off of Negotiations
2015. 233 S.
Available as
79,90 €
ISBN 978-3-428-14532-4
available
71,90 €
ISBN 978-3-428-54532-2
available
Price for libraries: 92,00 € [?]
95,90 €
ISBN 978-3-428-84532-3
available
Price for libraries: 122,00 € [?]

Description

»Protection of Precontractual Investment«

The study analyses the problem of frustration of a precontractual investment in the event of a break-off of negotiations. The difficulty is that a fault-based liability under the concept of culpa in contrahendo requires a breach of duty which is usually absent in such situations. The author proposes a coherent liability concept which – apart from fault-based liability – provides for a liability irrespective of fault to ensure a fair allocation of risks.

Overview

A. Einleitung

Problemaufriss – Gang der Untersuchung

B. Haftung beim Scheitern von Verhandlungen im Rahmen der c.i.c.

Vorüberlegungen zum Wesen der c.i.c. und zur Funktion vorvertraglicher Pflichten – Analyse der Rechtsprechung

C. Kritik am bestehenden Haftungsregime

Haftung aufgrund einer Aufklärungspflichtverletzung – Haftung aufgrund des Verhandlungsabbruchs ohne triftigen Grund

D. Entwicklung eines kohärenten Haftungskonzepts

Pflichtenbasierte, verschuldensabhängige Haftung – Verschuldensunabhängige Ausgleichshaftung

E. Zusammenfassung

Übersicht – Zur Behandlung der Problematik im Rahmen der c.i.c. – Zur Kritik am bestehenden Haftungsregime – Zur Entwicklung eines kohärenten Haftungskonzepts

Literatur- und Sachverzeichnis

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.