Restructuring Support Agreements

Ein taugliches Mittel, das StaRUG-Verfahren zu organisieren?

Restructuring Support Agreements. A Useful Tool for Organizing Reorganizations under German Law?
2023. 521 S.
Available as
129,90 €
ISBN 978-3-428-18701-0
available
116,90 €
ISBN 978-3-428-58701-8
available
Price for libraries: 150,00 € [?]

Description

»Restructuring Support Agreements. A Useful Tool for Organizing Reorganizations under German Law?«: This book analyses the trend of using restructuring support agreements (RSA) in Chapter 11 and in Scheme of Arrangement proceedings. RSA can be a useful tool to combat claim trading and holdout-activities. On the other hand, there is a risk that some creditors will use RSA to gain control over the restructuring process and to obtain special benefits not available for other creditors. This book also answers the question if RSA can be used to organize reorganizations in Germany and it discusses the boundaries for such contracts under German Law.

Overview

1. Einleitung
Hinführung zum Thema – Fragestellung – Struktur der mittels RSA organisierten Restrukturierung – Gang der Darstellung – Methodisches Vorgehen

2. Grundlagen
Beispiele für den Einsatz von RSA – Entwicklungslinien in Deutschland – Der Inhalt von RSA – Einordnung von RSA – Vor- und Nachteile von RSA

3. RSA im historischen, ökonomischen und konzeptionellen Kontext:
Historische, rechtsvergleichende Betrachtung – Ökonomische Einordnung – RSA im Lichte verschiedener Insolvenzrechts-Theorien

4. RSA im Konflikt zur Verfahrens- und Kompetenzordnung des AktG und des StaRUG
RSA im Konflikt mit den Vorgaben des Aktienrechts – RSA als Mittel gegen den Forderungshandel – RSA im Konflikt mit dem StaRUG-Verfahren – RSA im Konflikt mit bestehenden Finanzierungsverträgen?

5. RSA im Konflikt mit Verteilungsregeln, Sondervorteilen und Begünstigungen
Gleichbehandlungsgrundsatz – Absolute Vorrangregel – Verbot von Sondervorteilen nach § 10 Abs. 3 StaRUG – Unlautere Herbeiführung der Planannahme (Begünstigung und Stimmenkauf) – Weitere Grenzen in Zusammenhang mit »Fees« – Side-Deals mit dem Management? – Zwischenergebnis

6. Position der Schlüsselgläubiger
Berücksichtigung einer möglichen Subordination – Stimmverbot – Treuepflichtverletzung der Schlüsselgläubiger als Grund für die Versagung der Planbestätigung – Zwischenergebnis

7. Thesenförmige Zusammenfassung und Ergebnis

Literatur- und Sachwortverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.