Regulierungsgetriebene hybride Finanzierungsinstrumente
»Banking Regulation Driven Hybrid Financing Instruments«
2021. 2 Abb.; 268 S.
Available as
79,90 €
ISBN 978-3-428-18179-7
available
71,90 €
ISBN 978-3-428-58179-5
available
Price for libraries: 92,00 € [?]

Description

Banking Regulation Driven Hybrid Financing Instruments

The book examines the wide range of existing hybrid financing instruments and which are accepted to substitute equity under the European rules of banking regulation. Furthermore it analyses the systemic risk which arises from the issuance of similar hybrid financing instruments on a huge scale resulting in the conclusion that many clauses in bond terms incentivise risk taking and the conceptual homogeneity of costumized instruments leads to high systemic risk.

Overview

1. Einführung: Anlass der Arbeit – Vorgehensweise und Gang der Untersuchung
2. Grundlagen der Eigen- und Fremdkapitalfinanzierung: Vorbemerkung zu Finanzierungsinstrumenten – Grundlagen reiner Eigenkapitalfinanzierung – Besonderheiten von Eigenkapital in der Finanzwirtschaft – Grundlagen reiner Fremdkapitalfinanzierung – Zur Abgrenzung von Eigenkapital und Fremdkapital
3. Entwicklung und Inhalt bankaufsichtsrechtlicher Vorgaben: Notwendigkeit der Regulierung und ökonomische Funktion der Banken – Entstehung und Entwicklung bankaufsichtsrechtlicher Vorgaben bis 1990 – Inhalt und Umsetzung der Eigenmittelstandards von Basel I bis Basel III – Eigenkapital nach Basel III, CRR/CRD IV und KWG – Modifikation von Basel III bzw. Basel IV sowie CRD V und CRR II4. Hybride Finanzierungsinstrumente zwischen Eigenkapital und Fremdkapital: Anteilsähnliche Finanzierungsinstrumente und hybride Fremdkapitalinstrumente – Relevanz der Verbriefung
5. Untersuchung einzelner hybrider Finanzierungsinstrumente: Einführung – Untersuchung einzelner Instrumente – Zusammenfassung
6. Ausgabe hybrider Finanzierungsinstrumente unter Einsatz eines SPV: Motivation – Rechtliche Ausgestaltung – Spezielle Instrumente unter SPV-Einsatz
7. Anerkennung aktueller hybrider Finanzierungsinstrumente: Verhältnis zu BRRD, SAG, MREL und TLAC – Einzelebene – Gruppenebene
8. Systemische Risiken durch hybride Finanzierungsinstrumente: Allgemeines – Risikokategorien von Finanzinstitutionen und Verwirklichung – Anfälligkeit des Finanzsektors für systemische Risiken – Systemische Risiken und hybride Finanzierungsinstrumente
9. Schlussbetrachtung und Fazit: Vielfalt – Systemisches Risiko – Ausgestaltung – Diversifikation und Standardisierung
Literatur- und Sachwortverzeichnis

Press Reviews

»Die strukturierte Aufarbeitung einer derart komplexen Querschnittsmaterie ist beeindruckendes Verdienst des Autors; wer sich mit wertpapierrechtlichen (solange man dieses Wort in Zeiten fortschreitender Digitalisierung noch verwenden darf) Bezügen des Eigenmittelaufsichtsrechts zu befassen hat und dabei noch gesellschaftsrechtliche Grundlagen ›mitnehmen‹ möchte, ist mit der Lektüre dieses Bandes hervorragend bedient.« Dr. Martin Oppitz, in: Bank-Archiv, 3/2021

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.