Regelungsoptionen des deutschen Gesetzgebers zum Whistleblower-Schutz in Umsetzung der EU-Richtlinie 2019/1937
Regulatory Options of the German Legislator for Whistleblower Protection in Implementation of the EU Directive 2019/1937
2022. 359 S.
Available as
109,90 €
ISBN 978-3-428-18724-9
available
98,90 €
ISBN 978-3-428-58724-7
available
Price for libraries: 126,00 € [?]

Description

»Regulatory Options of the German Legislator for Whistleblower Protection in Implementation of the EU Directive 2019/1937«: The German legislator is obliged to implement EU Directive 2019/1937 (the so-called Whistleblowing-Directive). This means that, for the first time, a law for the protection of whistleblowers will have to be standardized in Germany. The paper shows the regulatory options of the national legislator in this legislative project and presents – taking into account the results of the investigation – a draft of a whis-tleblower protection law.

Overview

1. Allgemeiner Teil
Einführung — Definition des »Whistleblowings« — EU-Richtlinie 2019/1937 als Wegweiser der künftigen Rechtslage in Deutschland — Kollision widerstreitender Interessen der Beteiligten

2. Schutz von Hinweisgebern – Voraussetzungen ihres Schutzanspruchs und Reichweite ihres rechtlichen Schutzes
Person des Hinweisgebers — Zulässigkeit von Hinweisen — Rechtlicher Schutz der Hinweisgeber

3. Implementierung unternehmensinterner Meldesysteme
Pflicht zur Implementierung interner Meldesysteme — Inhaltliche Ausgestaltung der internen Meldekanäle — Umgang mit Meldungen und Durchführung von Folgemaßnahmen — Datenschutzkonformität interner Meldesysteme

4. Form der Umsetzung der EU-Richtlinie 2019/1937 auf nationaler Ebene

5. Entwurf eines Hinweisgeberschutzgesetzes

6. Resümee und Ausblick

Literatur- und Stichwortverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.