Rechtsnorm und Rechtswirklichkeit

Festschrift für Werner Krawietz zum 60. Geburtstag

1993. Frontispiz; XIII, 834 S.
Available as
199,90 €
ISBN 978-3-428-07906-3
dispatched within 2–6 business days
179,90 €
ISBN 978-3-428-47906-1
available
Price for libraries: 230,00 € [?]

Description

Die Reflexion auf Rechtsnorm und Rechtswirklichkeit gehört zu den grundlegenden Problemen einer auf ihre rechts- und gesellschaftstheoretischen Voraussetzungen bedachten Jurisprudenz. Die Antwort darauf, worin das Normative und das Wirkliche des Rechts besteht, hängt naturgemäß davon ab, welche Perspektive eingenommen, welche Ebene anvisiert und nicht zuletzt, welcher Rechtsbegriff zugrunde gelegt wird. Der vorliegende Band, der Werner Krawietz zum 60. Geburtstag gewidmet ist, will einen Einblick in das Spektrum der Möglichkeiten vermitteln, die sich einer an Norm und Wirklichkeit des Rechts orientierten Diskussion heute bieten. Aus diesem Anlaß haben sich ihm in vielfältiger Weise verbundene Kolleginnen und Kollegen, langjährige Weggenossen, Schüler und Freunde aus aller Welt in insgesamt 18 Ländern zusammengefunden, um jeweils aus ihrer Sicht einen Beitrag zu leisten. Der dem Verhältnis von Rechtsnorm und Rechtswirklichkeit zugewandte Themenkreis bringt unterschiedliche Theorieansätze zusammen, die sonst gern getrennt voneinander behandelt werden. Er umfaßt rechtstheoretisch relevante, normlogische, soziologische sowie systemtheoretische Fragestellungen und rückt so Recht und Rechtsbegriff in den größeren Zusammenhang des Gesellschaftssystems und seiner normativen Implikationen ein.

Aus dem Vorwort der Herausgeber

Overview

Inhalt: R. Alexy, Normenbegründung und Normanwendung - E. Bulygin, Alexy und das Richtigkeitsargument - H. Lenk, Normen als Interpretationskonstrukte - K. Opaƚek, Normen: Bedeutung und Performanz - S. L. Paulson, Die unterschiedlichen Formulierungen der "Grundnorm" - A. Peczenik, Sources of Law - R. Walter, Die Grundnorm im System der Reinen Rechtslehre - G. H. von Wright, Gibt es eine Logik der Normen? - C. Faralli, Psychology and Law in Italian Legal Philosophy in the Late 19th and Early 20th Century - H. Klenner, Systemtheorie oder Marxismus? Späte Antwort auf eine frühere Anfrage - F. Lachmayer, Die Absicherung des Rechts durch Zeichen. Vorbemerkungen zu einer Semiotik des Rechts - T. Mazzarese, Normological Scepticism and Legal Dynamics. Weinberger and Kelsen Confronted - E. Pattaro, Views of Legal Dogmatics in the Fifties. The Theories of Alf Ross and Norberto Bobbio - R. J. Vernengo, Wertrelativismus und Rechtswissenschaft - M. Yasaki, Francis Lieber on Legal Hermeneutics. A Note on Legal Thought in 19th Century America and Japan - A. Carrino, Law and Social Theory in Emil Lask - R. Dreier, Jhering als Rechtstheoretiker - N. Intzessiloglou, The Open System Research Program in a Tridimensional Social Science of Law - P. Koller, Formen sozialen Handelns und die Funktion sozialer Normen - C. S. Nino, On Social Rights - V. Petev, Ein spontanes Recht? - M. Schulte, Recht, Staat und Gesellschaft; rechtsrealistisch betrachtet - R. De Giorgi, Gleichheit und Billigkeit im Rechtssystem - A. Gromitsaris, Faktische und normative Prämissen der Systemstrukturen des Rechts im Spannungsfeld von Informationsdefizit und Entscheidungsdruck - J. Llompart, Volkssouveränität: Eine Rechtsnorm, eine Rechtswirklichkeit oder nur eine juristische Fiktion ohne Rechtswirkung? Ein Plädoyer für die Souveränität der Menschenwürde - G. Lübbe-Wolff, Rechtsnorm und Rechtswirklichkeit im Umweltschutz - W. Ott, Rechtsnorm und Rechtswirklichkeit - R. S. Summers, Law's Limited Efficacy. A Possible Body of Knowledge? - C. Varga, The Dilemma of Enforcing the Law - D. Wyduckel, Normativität und Positivität des Rechts - E. Garzón Valdés, Weitere Überlegungen zur Beziehung zwischen Recht und Moral - L. Gianformaggio, The Question of Moral Criticism of Law: Is it External or Internal? - S. Jørgensen, 'Rechtfertigkeit' und Gerechtigkeit. Erkenntnis, Auslegung, Beschreibung - N. López Calera, In Frieden leben: Frieden und Menschenrechte - N. Luhmann, Das Paradox der Menschenrechte und drei Formen seiner Entfaltung - N. MacCormick, Entrechtlichung der Moral und rationaler Diskurs - O. Weinberger, Natürliche Konstituenten der Gerechtigkeit - K. Adomeit, Über den Schigalewismus - U. Klug, Anmerkungen zum Anarchie-Begriff bei Immanuel Kant - L. Siep, Recht und Gewalt - A. Squella, Law and Force - K. Tuori, Interests and the Legitimacy of Law - A. Aarnio, Reasoning Judicial Decisions - J. M. Broekman, Die juristische Qualifikation - H. T. Klami / M. Hämäläinen, Judges and Lay Judges in Sweden and Finland - M. La Torre, On the Relevance of Legal Theory for Legal Practice. A Plea for Jurisprudents - H.-M. Pawlowski, Gerechtigkeit durch Richter? - J. Uusitalo, Hercules at the Crossroads: Dworkinian Interpretation and the Gadamerian Reality - B. Krawietz, Frevelfurcht oder Fortbildung des islamischen Rechts - P. Sack, 'Law', Normativity and "Power-Conferring Rules" - R. Schott, Die Moral von der Geschicht'. Normative Vorstellungen in Erzählungen der Bulsa (Nordghana) - M. Welker, Dynamiken der Rechtsentwicklung in den biblischen Überlieferungen - A. Schemann, Bibliographie Werner Krawietz

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.