(Ed.) | (Ed.)
Raumordnung und Landesplanung in Deutschland
1993. Tab., Abb.; 134 S.
Available as
62,00 €
ISBN 978-3-428-07800-4
available
55,90 €
ISBN 978-3-428-47800-2
available within 2–4 business days
[Why not instantly?]
 
Price for libraries: 72,00 € [?]

Description

Vorwort

Mehr als ein halbes Jahrhundert nationalsozialistischer und kommunistischer Diktatur hat die in der DDR verbliebenen Menschen geprägt. Weit mehr als drei Millionen flohen aus diesem Staat. Die Eingliederung der DDR in die Bundesrepublik Deutschland - historisch gesehen nicht mehr als eine Episode - stellt die Betroffenen vor Probleme von großer persönlicher Tragweite. Die schlimmste Folge aus vielen Jahrzehnten verbrecherischer Diktatur ist, daß sie die Menschen tief zeichnete, ihre Persönlichkeit verbog, verkrüppelte und zerstörte. Ganze Generationen wurden um Lebensglück und Freiheit betrogen, wurden der Arbeit entfremdet und jeder demokratischen Tradition beraubt.

Diesen Menschen gelten die vorliegenden Untersuchungen. In den Referaten der fünften Tagung der Fachgruppe Sozialwissenschaft der Gesellschaft für Deutschlandforschung e. V. in Tutzing wurde versucht, über ausgewählte Lebensbereiche fundierte Aussagen vorzulegen.

Overview

Inhalt: K. Eckart, Einführung in die Thematik des dritten Symposiums - R. Baumheier, Neuorientierung der Bundesraumordnung nach der deutschen Vereinigung - E. Irmen / M. Sinz, Regionale Entwicklungspotentiale und -engpässe in den neuen Ländern - B. B. Beyer, Aktuelle Probleme der Landesplanung in Thüringen - I. Roch, Aktuelle Probleme der Landesentwicklung in Sachsen - K. Richter, Neue Tendenzen in der Landesentwicklungsplanung Nordrhein-Westfalens - K.-G. Noll, Exkursionsbericht: Projekte und Konzepte der Raumordnung im Ruhrgebiet

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.