Private Rechtsbelehrungspflichten

Fremdkörper im teilweise europäisierten deutschen Vertragsrecht

Information Requirements Concerning Contractual Rights in Private-Law Contracts
2018. 318 S.
Available as
89,90 €
ISBN 978-3-428-15467-8
available
79,90 €
ISBN 978-3-428-55467-6
available
Price for libraries: 104,00 € [?]
107,90 €
ISBN 978-3-428-85467-7
available
Price for libraries: 136,00 € [?]

Description

»Information Requirements Concerning Contractual Rights in Private-Law Contracts«

This thesis scrutinizes the information requirements that relate to the contractual rights of the contracting parties to a private-law contract. It critically analyses the relevant statutory provisions and the legal consequences in cases of failure to provide the relevant information. The author concludes that these information requirements should be adjusted due to systematic inaccuracies/deficiencies and therefore submits proposals for reform.

Overview

Einführung

Problemstellung – Terminologische Ein- und Abgrenzung des Untersuchungsgegenstandes – Gang der Untersuchung und Forschungsfragen – Ein historisch unbekanntes Rechtsinstrument im Lichte der Irrtumsdogmatik

1. Die Entwicklung privater Rechtsbelehrungspflichten bis ins geltende Recht

Identifikation, Darstellung und Analyse einschlägiger Gesetzgebungen – Übergreifende Beobachtungen, basierend auf der Entwicklung – Zusammenfassende Übersicht

2. Die Rechtsfolgen bei der Verletzung privater Rechtsbelehrungspflichten

Einführung – Belehrungsspezifisch geregelte Rechtsfolgen – Rechtsfolgen über allgemeine Rechtsinstitute – Kollektivrechtliche Absicherungsmechanismen

3. Alternativvorschläge für eine Revision privater Rechtsbelehrungspflichten

Alternativen in der Gesetzgebung – Alternativen zu der Gesetzgebung

Schlussbetrachtung

Literatur- und Stichwortverzeichnis

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.