Perspektiven der Metaphysik im »postmetaphysischen« Zeitalter
2014. 177 S.
Available as
59,90 €
ISBN 978-3-428-14422-8
available
53,90 €
ISBN 978-3-428-54422-6
available
Price for libraries: 70,00 € [?]
71,90 €
ISBN 978-3-428-84422-7
available
Price for libraries: 92,00 € [?]

Description

Die hier versammelten Beiträge versuchen einerseits, das Problem des vielfach postulierten »Endes« der Metaphysik von verschiedenen denkerischen Standpunkten aus zu besprechen. Sie möchten andererseits aber auch Perspektiven eines Verständnisses von Metaphysik präsentieren, das die Metaphysik nicht länger nur als Gegenstand der Historie, sondern als lebendige Möglichkeit des Denkens auffasst – als eine unverzichtbare Möglichkeit des Denkens, die nicht »hinter uns«, sondern immer noch »vor uns« steht. Von verschiedenen Standorten herkommend wird in den Beiträgen gefragt, was die Metaphysik und ihre Grundprobleme heute noch sein können und warum sie auch heute noch ein zentrales Thema des philosophischen Denkens sind.

Je nach Perspektive auf die Metaphysik, welche die Autorinnen und Autoren dieses Bandes einnehmen, zeigt sich nicht nur, ob und inwiefern die Rede eines »postmetaphysischen« Zeitalters geteilt werden kann oder nicht. In diesen Selbstpositionierungen des Denkens gegenüber der Metaphysik eröffnen sich zugleich Perspektiven der Metaphysik, Perspektiven, welche die Gegenwart und – vor allem – die Zukunft der Metaphysik erschließen.

Overview

Friedrich-Wilhelm v. Herrmann
Von der Unverzichtbarkeit der Metaphysik

Edmund Runggaldier
»Die Metaphysik« und die vielen metaphysischen Thesen

Rainer Thurnher
Metaphysik im Spiegel neuzeitlicher Kontingenzerfahrung

Giusi Strummiello
Sich eine Vergangenheit aufbereiten. Das post-metaphysische Denken und die retrospektive Erfindung der Metaphysik

Peter Trawny
Die Umkehrung des Platonismus bei Heidegger und Badiou

Ingeborg Schüßler
Zur Frage der Trinität im gegenwärtigen Zeitalter. Überlegungen im Ausgang von Martin Heidegger

Francesco Cattaneo
»Veritas est adaequatio rei et intellectus«. Zur Aktualität und zum problematischen Charakter eines metaphysischen Grundsatzes im Rahmen der Hermeneutik

Christian Kanzian
Integration als Perspektive der Ontologie

Gerold Prauss
Die unbekannte Wurzel von Verstand und Sinnlichkeit bei Kant

Norbert Fischer
Zu Heideggers Auseinandersetzung mit Kant im Blick auf die Zukunft der Metaphysik

Günther Pöltner
Metaphysik – Aufgabe von Unaufgebbarem

Giuliana Gregorio
Vor der Metaphysik? Heidegger, Heraklit und die Suche nach einer »ursprünglicheren Logik«

Paola-Ludovika Coriando
Metaphysik heute – Möglichkeiten der Selbstpositionierung

Tina Röck
Metaphysik als Weg – eine Rück-besinnung auf die aristotelische πρώτη φιλοσοφία

Verwendete Bände der Heidegger Gesamtausgabe

Autorenverzeichnis

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.