Peer-to-Peer-Lending

Vertrags- und aufsichtsrechtliche Anforderungen

Peer-to-Peer-Lending. Contractual and Regulatory Requirements
2020. 2 Abb.; 234 S.
Available as
79,90 €
ISBN 978-3-428-15935-2
available
71,90 €
ISBN 978-3-428-55935-0
available
Price for libraries: 92,00 € [?]

Description

»Peer-to-Peer-Lending. Contractual and Regulatory Requirements«

Peer-to-Peer-Lending originates from Great Britain and is a financial innovation. It enables investors to lend money directly and anonymously via internet platforms to consumers and businesses. Due to regulatory uncertainties, Peer-to-Peer-Lending is not offered in Germany. This study examines the existing contractual and regulatory framework for operating a Peer-to-Peer-Lending platform in Germany and also discusses options for the regulation of platforms.

Overview

1. Einleitung
Einführung – Anlass der Untersuchung – Zielsetzung – Gang der Untersuchung

2. Begriffliche und rechtstatsächliche Bestandsaufnahme zum P2P-Lending
Gründe für die Nutzung einer P2P-Lending–Plattform – P2P-Lending als Teilsegment des Crowdfundings – Der Begriff des P2P-Lendings – Die verschiedenen Varianten des P2P-Lendings – Der konkrete Ablauf des P2P-Lendings

3. Vertragliche Gestaltung des P2P-Lendings
Vertragliche Beziehungen auf dem Primärmarkt – Vertragliche Beziehungen auf dem Sekundärmarkt

4. Aufsichtsrechtliche Anforderungen an das P2P-Lending
Bankaufsichtsrechtliche Grundlagen – Aufsichtsrechtliche Anforderungen

5. Reformperspektiven
Zusammenfassender Überblick über die wesentlichen Ergebnisse und Vergleich zum unechten P2P-Lending – Nutzen und Potentiale des P2P-Lendings – Risiken des P2P-Lendings – Adressierung der Risiken de lege lata – Regulierung de lege ferenda

6. Zusammenfassung in Thesen

Literaturverzeichnis

Stichwortverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.