Öffentliche Kommunikation auf sozialen Netzwerkplattformen

Eine Rekonzeption des grundrechtlichen Persönlichkeits- und Datenschutzes im Zeitalter sozialer Medien

Public Communication on Social Network Sites. A Reconception of Consitutional Personality and Data Protection in the Age of Social Media
2018. 280 S.
Available as
79,90 €
ISBN 978-3-428-15302-2
available
71,90 €
ISBN 978-3-428-55302-0
available
Price for libraries: 92,00 € [?]
95,90 €
ISBN 978-3-428-85302-1
available
Price for libraries: 122,00 € [?]

Description

»Public Communication on Social Network Sites«

While the German Constitutional Court has developed a differentiated jurisdiction on »analogue« communication, it still grants the data subject a blanket »right to informational self-determination« when it comes to data processing. However, the free development of personality requires only accountability concerning privacy and self-portrayal. This concept can be transferred to the special risks posed by automated data processing.

Overview

Einleitung

Eingrenzung des Untersuchungsgegenstandes – Gang der Untersuchung

1. Öffentliche Kommunikation und die Konzeption informationeller Selbstbestimmung

Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung – Kritik an der Konzeption der informationellen Selbstbestimmung – Zugrunde gelegtes Grundrechtsverständnis

2. Das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit

Die Persönlichkeit und ihre Entfaltung – Die Funktion des allgemeinen Persönlichkeitsrechts in Abgrenzung zur allgemeinen Handlungsfreiheit – Das Recht der Selbstdarstellung – Das Recht auf Privatsphäre

3. Das Recht auf Datenschutz

Das allgemeine Persönlichkeitsrecht als »Wegweiser « für eine Rekonzeption des grundrechtlichen Datenschutzes – Selbstdarstellungskomponente: Der Schutz vor Profilbildung – Privatsphärekomponente: Der Schutz vor Überwachung – Zwischenfazit: Die Phasen der Datenverarbeitung und ihre rechtliche Relevanz – Folgerungen für die Rechte am eigenen Bild und Wort – Die Gewichtung des Schutzes

4. Dispositionen im allgemeinen Persönlichkeitsrecht

Der Grundrechtsverzicht – Die Folgen eigenen Handelns im allgemeinen Persönlichkeitsrecht – Dispositionen im Recht auf Datenschutz

5. Folgerungen für die Informations- und Datenverarbeitung auf sozialen Netzwerkplattformen

Relevanz der Veröffentlichung von Daten aus Sicht des Rechts auf Datenschutz – Schutz vor öffentlicher personenbezogener Kommunikation durch das traditionelle allgemeine Persönlichkeitsrecht – Der Abruf von Daten im sozialen Netzwerk – Speicherung und Zusammenführung veröffentlichter Daten – Ausblick: Die Folgen der Google-Entscheidung des EuGH

Zusammenfassende Thesen

Literatur- und Sachwortverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.