Mittelbare Eingriffe in das Recht am Gewerbebetrieb

Das Konzept der Verkehrspflichten im Anwendungsbereich des Rechts am Gewerbebetrieb

Liability for Indirect Infringement of the Right to Operate a Business Enterprise
2018. 265 S.
Available as
79,90 €
ISBN 978-3-428-15347-3
available
71,90 €
ISBN 978-3-428-55347-1
available
Price for libraries: 92,00 € [?]
95,90 €
ISBN 978-3-428-85347-2
available
Price for libraries: 122,00 € [?]

Description

»Liability for Indirect Infringement of the Right to Operate a Business Enterprise«

This publication deals with the relationship between the right to operate a business enterprise (»Recht am Gewerbebetrieb«) and the liability for breaches of duty of care (»Verkehrspflichtverletzung«). For detailed elaboration two important groups of contemporary cases are being highlighted: Damage to reputation of a business enterprise as well as unknowledgeable participation in attacks on corporate IT systems.

Overview

A. Einleitung und Problemstellung

Problemstellung – Beispiele und aktuelle Erscheinungsformen – Bisherige Rechtsprechung und Literatur zur Vereinbarkeit von Verkehrspflichten und dem Recht am Gewerbebetrieb – Vorgehensweise

B. Die Funktion der Verkehrspflichten und die Lehre vom Verhaltensunrecht

Grundprinzip und Zweck der Verkehrspflichten – Grundsatz der Verantwortlichkeit für Gefahrenquellen im eigenen Herrschaftsbereich – Interessenabwägung zur Bestimmung von Verkehrspflichten – Der Geltungsbereich der Verkehrspflichten – Die systematische Stellung der Verkehrspflichten – Ergebnis

C. Mittelbare und fahrlässige Handlungen als Eingriffe in das Recht am Gewerbebetrieb

Zweck des Kriteriums des betriebsbezogenen Eingriffs – Mittelbar kausale Handlungen als betriebsbezogene Eingriffe – Fahrlässiges Handeln als Eingriff in das Recht am Gewerbebetrieb – Ausschluss durch Störerhaftung? – Ergebnis und Schlussfolgerungen

D. Die These von der Unvereinbarkeit von Recht am Gewerbebetrieb und Verkehrspflichten

Der Vergleich zwischen der Figur der Verkehrspflichten und dem Recht am Gewerbebetrieb – Die materiellen Beziehungen zwischen Interessenabwägung, Betriebsbezogenheit und Verkehrspflichtverletzung – Anwendung auf die Fälle aus der Einleitung

E. Dogmatisierungsansätze für das Recht am Gewerbebetrieb

Zweistufige Ansätze – Einstufige Ansätze – Zusammenfassung – Zwischenergebnis

F. Praktisches Bedürfnis nach speziellem Unternehmensschutz

Das Überflüssigkeitsargument – Überprüfung des Überflüssigkeitsargumentes – Fazit

G. Lösungsvorschläge für die Fallgruppe der geschäftsschädigenden Äußerungen

Heranziehung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts juristischer Personen – Geschäftsschädigende Äußerungen als Ehrverletzungen im Sinne von § 823 I BGB – Ergebnis

H. Lösungsvorschläge für die Fallgruppe der Angriffe auf informationstechnologische Systeme von Unternehmen

Bestehen einer Verkehrspflicht zur Sicherung eigener IT-Systeme – Eigentumsverletzung durch Substanzbeeinträchtigung an Daten – Eigentumsverletzung durch Nutzungsbeeinträchtigung – Ergebnis

I. Ergebnisse

J. Zusammenfassung

Literaturverzeichnis

Sachregister

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.