Missbrauchsverbot und Standardisierung

Eine rechtsökonomische Untersuchung zur kartellrechtlichen Zwangslizenz und zum Zwangslizenzeinwand

The Prohibition of Abusive Practices and Standardization
2021. 233 S.
Available as
79,90 €
ISBN 978-3-428-18213-8
available
71,90 €
ISBN 978-3-428-58213-6
available
Price for libraries: 92,00 € [?]

Description

»The Prohibition of Abusive Practices and Standardization«

The author examines the antitrust law compulsory license and the antitrust law compulsory license objection, as well as their economic implications against the background of ubiquitous standardization. Thereby, the decisions of the German, as well as the European courts are presented and illuminated, in order to subsequently examine whether the judgments also correspond to the findings from the economic sciences.

Overview

A. Einleitung
Einführung in die Thematik – Gang der Untersuchung und Zielsetzung
B. Die kartellrechtliche Zwangslizenz als Ausgangspunkt
Grundlegendes zur kartellrechtlichen Zwangslizenz – Entwicklungslinien der kartellrechtlichen Zwangslizenz – Ergebnis
C. Ökonomie der Kompatibilitätsstandardisierung
Definition und Arten von Standards – Wirtschaftliche Bedeutung von Standards – Ökonomische Auswirkungen von Standardisierung – Folgerungen für das Kartellrecht – Zwischenergebnis
D. Kartellrechtlicher Zwangslizenzeinwand
Orange-Book-Standard – Europäische Entscheidungen zum kartellrechtlichen Zwangslizenzeinwand – Fazit
E. Ökonomische Analyse der patentrechtlichen Unterlassungsfügung
Ex-Post Opportunistisches Verhalten – Lösungsansätze – Eigener Lösungsvorschlag
F. Fünf Thesen zum Themenkomplex Missbrauchsverbot und Standardisierung
Literatur- und Stichwortverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.