Mediation im Aktienrecht

Der Beitrag alternativer Konfliktbeilegungsformen für eine gute Corporate Governance

2014. 204 S.
Available as
84,90 €
ISBN 978-3-428-14206-4
available
76,90 €
ISBN 978-3-428-54206-2
available
Price for libraries: 98,00 € [?]
101,90 €
ISBN 978-3-428-84206-3
available
Price for libraries: 130,00 € [?]

Description

Cornelius Kruse beleuchtet das Verhältnis von »guter« Corporate Governance auf der einen und Mediation als Verfahren der alternativen Konfliktbeilegung auf der anderen Seite. Im ersten Teil der Arbeit werden die Grundlagen von Corporate Governance und Mediation dargelegt. Im zweiten Teil geht es um die theoretische und praktische Zusammenführung beider Bereiche. Dieser Teil beginnt mit einer Bestandsaufnahme alternativer Konfliktbeilegung Corporate Governance-relevanter Konflikte. Anschließend wird die konkrete Anwendbarkeit von Mediation in Corporate Governance-typischen Konfliktfeldern (Beschlussmängelstreitigkeiten; Informationsstreitigkeiten im Zusammenhang mit § 90 AktG) untersucht. Daran schließt sich eine Erörterung der praktischen Umsetzung der Ergebnisse an. Es werden Klauseln zwecks Verankerung der Mediation in der Satzung einer Aktiengesellschaft sowie in den Geschäftsordnungen von Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagen. Ferner wird die Mediationskompetenz als Führungsqualität besonders im Zusammenhang mit Organvorsitzenden herausgearbeitet. In einer abschließenden Zusammenfassung zieht der Autor zusätzlich rechtspolitische Folgerungen.

Overview

§ 1 Einführung: Gegenstand und Ziele der Arbeit – Gang der Untersuchung

1. Teil: Grundlagen von Corporate Governance und Mediation

§ 2 Corporate Governance: Übersetzung des Begriffs und Ursprünge der Diskussion – Interdisziplinarität – Definition – Corporate Governance-Systeme – Ziele von Corporate Governance – Corporate Governance und Konfliktbeilegung
§ 3 Mediation: Definition und Ziel der Mediation – Grundsätze des Mediationsverfahrens – Der Mediator – Ausschlussgründe für Mediationen – Vorteile von Mediation – Elemente eines idealtypischen Mediationsverfahrens

2. Teil: Anwendung von Mediation im Corporate Governance-Kontext

§ 4 Bestandsaufnahme außergerichtlicher Konfliktbeilegung im Corporate Governance-Kontext: Einleitung – Konfliktspezifische Terminologie im Aktiengesetz – Innergesellschaftliche Konfliktbeilegung
§ 5 Anwendung von Mediation in Corporate Governance-relevanten Konfliktstrukturen: Beschlussmängelstreitigkeiten – Verletzung des Informationsanspruchs gemäß § 90 AktG – Weitere Anwendungsfelder
§ 6 Praktische Umsetzung der Ergebnisse: Klauselvorschläge – Die Person des Mediators – Mediationskompetenz als Führungsqualität
§ 7 Zusammenfassung und Schlussbetrachtung

Literatur- und Stichwortverzeichnis

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.