Massengewalt in Südosteuropa im 19. und 20. Jahrhundert

Motive, Abläufe und Auswirkungen

Mass Violence in Southeastern Europe in the 19th and 20th Centuries: Motivations, Forms and Effects
2021. 7 Abb. (darunter 6 Karten); 259 S.
Available as
59,90 €
ISBN 978-3-428-18205-3
available
53,90 €
ISBN 978-3-428-58205-1
available
Price for libraries: 70,00 € [?]

Description

»Mass Violence in Southeastern Europe in the 19th and 20th Centuries: Motivations, Forms and Effects«

In this volume the authors examine several aspects of the causes, motivations, forms and effects of various forms of violence in Southeastern Europe from the 19th to mid-20th century. In doing so they present a multifaceted and complex picture of violence that has only been partially explored to date, yet continues to have a strong impact on the societies in the Southeastern European region.

Overview

Meinolf Arens und Martina Bitunjac: Vorwort

Der südliche Balkanraum zwischen Gewalt, Räuberwirtschaft und Terror

Ioannis Zelepos: Massengewalt in Griechenland im 19. und 20. Jahrhundert – ein historisches Kontinuum?
Heiko Brendel: Räuberwirtschaft und Gewaltkultur in den südlichen Dinariden. Kontinuitäten und Brüche bis zum Ersten Weltkrieg
Stefan Troebst: Die Innere Makedonische Revolutionäre Organisation als Gewaltakteur 1893–1951

Massengewalt, ihre Folgen und Interpretationen auf dem Territorium des ehemaligen Jugoslawien und in der Adriaregion

Björn Opfer-Klinger: Ethnopolitische Gewalt in Var-dar-Mazedonien unter bulgarischer Verwaltung 1941–1944
Zoran Janjetović: Massengewalt in Serbien und in der Vojvodina 1941–1948
Sabine Rutar: Massengewalt östlich von Triest. Vom Grenzlandfaschismus zum Kalten Krieg (1920er bis 1950er Jahre)
Martina Bitunjac: Das Märchen vom guten Faschismus. Revisionistische Holocaust-Interpretationen und Geschichtsfälschungen am Beispiel des Ustaša-Vernichtungslagers Jasenovac

Dimensionen ethnopolitischer Gewalt und des Holocausts im Donau-Karpatenraum

Ottmar Traşcă: Rumänisierung – Vernichtung – Rettung. Das Antonescu-Regime und die »Judenfrage« in Rumänien 1940–1944
Krisztián Ungváry: Die Rückgliederung der Batschka und des Baranja-Dreiecks unter ungarischer Herrschaft 1941–1944
Meinolf Arens: Ein letztes Kapitel. Das Projekt zur Umsiedlung der Moldauer Csángós im Kontext von Holocaust und Krieg im Donau-Karpatenraum im Jahre 1944
Literaturverzeichnis
Personenverzeichnis
Autorinnen und Autoren

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.