Kunst und öffentlicher Frieden – Strafbefreiung durch Grundrechte?
Art and Public Peace – Exemption from Punishment by Fundamental Rights?
2021. 349 S.
Available as
89,90 €
ISBN 978-3-428-18230-5
available
79,90 €
ISBN 978-3-428-58230-3
available
Price for libraries: 104,00 € [?]

Description

»Art and Public Peace – Exemption from Punishment by Fundamental Rights?«

Using the example of the conflict between artistic freedom and penal norms protecting public peace, the thesis discusses the extent to which exemption from punishment by fundamental rights is possible and necessary. If solutions immanent in criminal law fail, fundamental rights – in particular artistic freedom – can be applied directly as a justification under criminal law. In addition, public peace is criticised regarding definition, quality as legally protected right and constitutional status.

Overview

Einleitung
»Kunst und Strafrecht« – Eingrenzung – Vorgehen
1. Verfassungsrechtlicher Schutz der Kunst
Schutzbereich – Eingriffe in den Schutzbereich – Rechtfertigung von Eingriffen
2. Einwirkung des Verfassungsrechts auf das Strafrecht
Strafbefreiung durch Grundrechte allgemein – Strafbefreiung durch die Kunstfreiheit in concreto
3. Schutz des öffentlichen Friedens im Lichte der Kunstfreiheit
Der öffentliche Frieden – § 166 StGB: Beschimpfung von Bekenntnissen – § 167 StGB: Störung der Religions-ausübung – § 131 StGB: Gewaltdarstellung – § 130 StGB: Volksverhetzung – § 86a StGB: Verwenden von Kennzeichen – § 90a StGB: Verunglimpfung des Staates – § 111 StGB: Öffentliche Aufforderung zu Straftaten – § 126 StGB: Androhung von Straftaten – § 140 StGB: Belohnung und Billigung von Straftaten
4. Zusammenfassung und Ausblick
Zusammenfassung und Stellungnahmen – Würdigung des Tenors der Arbeit – Ausblick
Literaturverzeichnis
Sonstige Quellen
Stichwortverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.