Katastrophenanleihen

Grundlagen und Fragen des Aufsichtsrechts

2011. Abb.; 276 S.
Available as
89,80 €
ISBN 978-3-428-13545-5
available
80,00 €
ISBN 978-3-428-53545-3
available
Price for libraries: 104,00 € [?]
108,00 €
ISBN 978-3-428-83545-4
available
Price for libraries: 140,00 € [?]

Description

Die durch Hurrikan Andrew verursachten Versicherungsschäden veranlassten die Versicherungswirtschaft Anfang der 1990er Jahre, neue Versicherungsmodelle zu entwickeln, die in der Lage sind, Großschäden preisgünstig abzusichern. Das Ergebnis dieser Bemühungen war unter anderem die Entwicklung von Katastrophenanleihen, mit deren Hilfe ausgewählte Großschadensrisiken von einem Versicherungsunternehmen auf den Kapitalmarkt transferiert werden können. Aus regulatorischen und steuerlichen Gründen wurden diese auch als Cat Bonds bezeichneten Anleihen bisher nur im Ausland emittiert. Vor diesem Hintergrund geht Alexander Täumer der Frage nach, inwieweit der Transfer von Versicherungsrisiken auf den Kapitalmarkt auch nach deutschem Aufsichtsrecht gelingen kann.

Im Mittelpunkt der versicherungsaufsichtsrechtlichen Betrachtung stehen finanzaufsichtsrechtliche Fragestellungen sowie eine detaillierte Analyse der vom Gesetzgeber im Rahmen der 8. VAG-Novelle neu geschaffenen Normen über Versicherungs-Zweckgesellschaften. Der Autor gelangt hierbei zu dem Ergebnis, dass die Emission von Katastrophenanleihen gezielt zur Steuerung der Solvabilität eines Versicherungsunternehmens eingesetzt werden kann. Des Weiteren wird der für Investoren vordringlichen Frage nachgegangen, ob die Übernahme versicherungstechnischer Risiken durch den Kauf derartiger Anleihen den Betrieb von Versicherungsgeschäften begründet und damit zur Aufsichtspflichtigkeit der Käufer führt. Abschließend erörtert der Autor die Erlaubnispflichtigkeit einer Katastrophenanleihe-Transaktion nach dem KWG.

Overview

Inhaltsübersicht: Einleitung - 1. Teil: Juristische und wirtschaftliche Grundlagen: § 1 Versicherbarkeit von Naturkatastrophen: Versicherungstechnische Bewertung - Entwicklung der Naturkatastrophenereignisse und ihrer Schadenhöhen - Volkswirtschaftliche Bedeutung der Versicherung - Kapitalmarkt als Träger von Katastrophenrisiken - § 2 Insurance Linked Securities: Insurance Linked Securities als Ausprägung des Alternativen Risiko Transfers - Formen des Insurance Linked Securities - § 3 Strukturen einer Katastrophenanleihe-Transaktion: Emission von Katastrophenanleihen - Ausgestaltung von Katastrophenanleihen - § 4 Wirtschaftliche Motive der Hauptakteure: Risikoträger - Investoren - 2. Teil: Aufsichtsrechtliche Beurteilung: § 5 Versicherungsaufsichtsrechtliche Fragestellungen: Finanzaufsicht - Steuerung der Solvabilität - Auswirkungen im Bereich der Kapitalanlage - Risikomanagement - Solvency II - Emission als versicherungsfremde Tätigkeit - Investoren als Versicherer - Versicherungs-Zweckgesellschaft - § 6 Bank- und wertpapieraufsichtsrechtliche Fragestellungen: Genehmigungserfordernis nach § 32 KWG - Ausübungsüberwachung nach dem WpHG - Ergebniszusammenfassung - Literaturverzeichnis - Stichwortverzeichnis

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.