Jurisprudenz, Politische Theorie und Politische Theologie

Beiträge des Herborner Symposions zum 400. Jahrestag der Politica des Johannes Althusius 1603-2003. Mit einer Einleitung von Dieter Wyduckel

2004. XX, 556 S.
Available as
24,80 €
ISBN 978-3-428-11554-9
available

Description

Die Frage nach dem Verhältnis von Recht, Politik und Religion gewinnt im Zeichen weltweiter politischer Konflikte, die auch eine religiöse Dimension haben, zusehends an Bedeutung und wird zum Gegenstand kontroverser wissenschaftlicher und öffentlicher Diskussion. Auf diesem Hintergrund kann es hilfreich sein, das Augenmerk auf jene Epoche deutscher und europäischer Geschichte zu lenken, in der angesichts konfessioneller und politischer Auseinandersetzungen die Frage nach dem Verhältnis von rechtlicher Ordnung, politischer Macht und kirchlich-religiösem Anspruch in drängender Weise thematisch wird. Damit ist eines der zentralen Probleme bezeichnet, das den Gegenstand eines Internationalen und Interdisziplinären Symposions bildete, das unter der Themenstellung "Jurisprudenz, Politische Theorie und Politische Theologie" vom 11. bis 14. Juni 2003 im Herborner Schloss stattgefunden hat.

Die im Rahmen dieses Symposions gehaltenen Referate sind in dem vorliegenden Band aus der Sicht der Rechtswissenschaft, der Geschichts- und Politikwissenschaft, der Philosophie und der Theologie zusammengefasst. Das mehrdimensionale Spektrum der Beiträge spannt den Bogen von Fragen politisch-rechtlicher Gemeinschaftsbildung und ihren religiös-konfessionellen Bezügen über die vertragliche und naturrechtliche Herrschaftsbegründung und -begrenzung bis hin zum Verhältnis von Absolutismus und konstitutioneller Politik im Zeichen vor- und frühmoderner Perspektiven. Anlass des Symposions war der 400. Jahrestag der Politica Methodice Digesta des Johannes Althusius (1563-1638), die 1603 in Herborn, damals Sitz einer Hohen Schule, zuerst erschienen ist und als eines der ersten wissenschaftlichen Lehrbücher der Politik gilt. Im Rahmen des Symposions wurde eine deutsche Übersetzung der Politica in repräsentativer Auswahl vorgestellt, die ebenfalls bei Duncker & Humblot erschienen ist und es ermöglicht, den Text nun auch ohne Lateinkenntnisse zu erschließen.

Overview

Inhalt: D. Wyduckel, Einleitung. Recht, Politik und Religion vor den Herausforderungen der Frühen Moderne - I. Politisch-rechtliche Gemeinschaftsbildung und ihre religiös-konfessionellen Bezüge: H. Hollenstein, Schule und Erziehung bei Althusius, Calvin und Comenius in ihrer Bedeutung für die Gemeinschaftsbildung - B. Koch, Religion as a Principle of Political Order? Comparing Marsilius of Padua and Johannes Althusius - H. Schilling, Johannes Althusius und die Konfessionalisierung der Außenpolitik; oder: Warum gibt es in der Politica keine Theorie der internationalen Beziehungen? - C. Strohm, Althusius' Rechtslehre im Kontext des reformierten Protestantismus - S. de Vries / P. Nitschke, Consociatio und communicatio: Die politische Gemeinschaft als religiöse Ordnungs- und Rechtseinheit - II. Politische Theorie, Politische Theologie und Föderaltheologie: C. Malandrino, Politische Theorie und Föderaltheologie - M. Walther, Gestalten und Implikationen Politischer Theologie; mit Blick auf Althusius - J. Witte, Covenant Liberty in Puritan New England - C. A. Zwierlein, Reformierte Theorien der Vergesellschaftung: Römisches Recht, föderal-theologische κοινωνία und die consociatio des Althusius - III. Menschenrechte, Toleranz, Widerstandsrecht und Patriotismus in der politischen Theorie des Althusius: P. Carvajal Aravena, Human Rights in Althusius' Political Theory: The Right of Resistance - J. Chupp / C. J. Nederman, The Calvinist Background to Johannes Althusius's Idea of Religious Toleration - R. von Friedeburg, Widerstandsrecht, Untertanen und Vaterlandsliebe: Die Politica des Johannes Althusius von 1614 und ihre Rezeption in einem ständisch-fürstlichen Konflikt (1647-1652) - IV. Vertragliche und naturrechtliche Herrschaftsbegründung und -begrenzung in politischer Theorie und rechtlicher Praxis: G. Hartung, Althusius' Vertragstheorie im Kontext spätmittelalterlicher Jurisprudenz und Scholastik - T. O. Hüglin, Taking Stock. Althusius After Four Hundred Years - G. Menk, Johannes Althusius und das Profil des frühneuzeitlichen Juristen. Überlegungen zu den materiellen und konfessionellen Rahmenbedingungen eines Berufsstandes im konfessionellen Zeitalter - G. P. van Nifterik, Fernando Vázquez on the Prince and the Law - M. Scattola, Johannes Althusius und das Naturrecht des 16. Jahrhunderts - V. Absolutismus, konstitutionelle Politik und frühmoderne Staatlichkeit: R. Blänkner, Strukturprobleme des frühmodernen Staates - M. A. Huesbe Llanos, Die konstitutionelle Auseinandersetzung 'Absolutismus vs. Liberalismus' in der deutschen Politikwissenschaft des 17. Jahrhunderts: Johannes Althusius vs. Henning Arnisaeus - P. C. Mayer-Tasch, Religion, Politik und Staatlichkeit im Spannungsfeld von Ver- und Entzauberung der Welt - M. Schmoeckel, Zwischen Idealstaat und Realpolitik: Machiavellismus in Ostfriesland um 1600. Des Ostfriesischen Cantzelars Thomae Frantzij Getreuwer Rath - VI. Antipodische Perspektiven auf Althusius: N. Aroney, Althusius at the Antipodes: The Politica and Australian Federalism - W. H. Cho, Johannes Althusius' Theory of the State and the Research Activities on His Theory in Korea

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.