Johann Gottlieb Fichtes Wissenschaftslehre von 1812

Vermächtnis und Herausforderung des transzendentalen Idealismus

The »Wissenschaftslehre« of Johann Gottlieb Fichte
2016. 184 S.
Available as
69,90 €
ISBN 978-3-428-14833-2
available
62,90 €
ISBN 978-3-428-54833-0
available
Price for libraries: 80,00 € [?]
83,90 €
ISBN 978-3-428-84833-1
available
Price for libraries: 106,00 € [?]

Description

»The ›Wissenschaftslehre‹ of Johann Gottlieb Fichte«

This volume is dedicated to the latest complete version of the »Wissenschaftslehre« presented by Fichte in Berlin in 1812. The authors focus on the relations to the earlier versions and other philosophers (like Spinoza, Kant and Schelling) as well as on the new and original systematical aspects (e.g. Fichtes concept of absolute appearance) unfolded in a work which can be read as a really strong plea in favor of transcendental philosophy.

Overview

Thomas Sören Hoffmann
Warum Fichte? Ein Plädoyer für das transzendentalphilosophische Denken mit Blick auf die Wissenschaftslehre von 1812

Klaus Honrath
Fichtes Lehre vom Wissen als Bild und Kants Kritik der Vernunft

Christoph Binkelmann
Zurück zu Kant? Fichtes späte transzendentale Phänomenologie

Marco Ivaldo
Wesen und Grundstruktur der Erscheinung des Absoluten nach der Wissenschaftslehre von 1812

Mário Jorge de Carvalho
Die Sicherscheinung der Erscheinung der Erscheinung

Jacinto Rivera de Rosales
Die Welt als Bild

Hiroshi Kimura
Die Wissenschaftslehre von 1812 und das Sehen

Urs Richli
»Eine durchaus neue, vorher nie erhörte oder vollzogne Anmuthung«. »Fichtes ursprüngliche Einsicht« im Lichte der Wissenschaftslehre von 1812

Theodoros Penolidis
Reflexion und Erscheinung in Fichtes Wissenschaftslehre von 1812 und Hegels Wesenslogik von 1813

Helmut Girndt
Intuition und Reflexion in der Wissenschaftslehre von 1812

Forschungsliteratur zu Fichtes Wissenschaftslehre von 1812 und ihrem Umfeld

Personen- und Sachregister

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.