Investitionen und ihre Risiken

Zur Lage nicht geschäftsführender Anleger in Unternehmen des Späten Mittelalters und der Frühen Neuzeit in Italien und Deutschland

Investment and its Risks. The Situation of Non-Operating Investors in Companies of the Late Middle Ages and the Early Modern Period in Italy and Germany
2016. Abb.; 386 S.
Available as
99,90 €
ISBN 978-3-428-14945-2
available
89,90 €
ISBN 978-3-428-54945-0
available
Price for libraries: 116,00 € [?]
119,90 €
ISBN 978-3-428-84945-1
available
Price for libraries: 152,00 € [?]

Description

»Investment and its Risks«

By this research project there have been analysed various formations of risks for non-operating investors in companies of the Late Middle Ages and the Early Modern Period in Italy and Germany. That especially concerns loaners and non-operating associates in companies of the Mediterranean commenda and in family-run companies and their liability.

Overview

A. Einführung

B. Verlustrisiken in »Darlehensverhältnissen«

Das auf das römische mutuum zurückgehende Darlehen – Der Rentenkauf – Das Seedarlehen – Das depositum – Zwischenbetrachtung

C. Verlustrisiken in commenda-Verhältnissen

Grundsätzliches zur commenda – Einzelne Ausgestaltungen der commenda

D. Verlustrisiken in der compagnia Italiens

Die Vereinigung der compagnia – Investitionen nicht Geschäftsführender als Darlehens- und Depositengeber – Investitionen nicht Geschäftsführender als Gesellschafter

E. Verlustrisiken in deutschen Handelsgesellschaften

Gesellschaften in Deutschland – Investitionen nicht geschäftsführender Gesellschafter – Anfänge von Haftungsbeschränkungen für nicht geschäftsführende Gesellschafter – Haftung gemäß dem kaiserlichen Privileg für Nürnberg von 1464 – Gesetzliche Ausformungen nach Erlass des Privilegs in Nürnberg – Anwendung der normierten Haftungsbeschränkung in Nürnberg – Normierung und Anwendung einer Haftungsbeschränkung in anderen Städten – Nicht geschäftsführende Gesellschafter in Städten ohne eine Haftungsbeschränkung – Ergebnis zu den deutschen Regelungen bis ins 16. Jahrhundert

F. Schlussbetrachtung

Quellen- und Literaturverzeichnis

Nicht editierte Handschriftenquellen – Drucke und Quelleneditionen – Literatur

Stichwortverzeichnis

Press Reviews

»Insgesamt liefert Butzert mit dem gesellschaftsrechtlichen Kern seiner Arbeit einen wichtigen Baustein zur Handelsgeschichte vor der Industrialierung.« Heinrich Lang, in: Zeitschrift für Unternehmensgeschichte, Heft 2/2018

»In der Gesamtschau bleibt eine Untersuchung, deren klare Fragestellung und gründliche Quellenauswertung vorbildlich sind. Sie ist anschaulich und prägnant geschrieben, beruht auf einer sorgfältigen Auswertung der älteren und jüngeren Literatur und wird von einer überzeugenden Struktur getragen. In ihrer abwägenden Darstellung sowohl regionaler Sonderwege wie auch transalpiner Verknüpfungen bietet die Studie anschlussfähige Überlegungen zur Organisation, Abwicklung und vor allem Finanzierung von Handel durch Unternehmen nördlich und südlich der Alpen. Butzert kann so aus einem klar definierten Blickwinkel ein Panorama spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Gesellschaftsrechts in Deutschland und Italien zeichnen - ein echter Gewinn für die rechtshistorische Forschung zu Wirtschaftsstrukturen in Mitteleuropa.« Dr. Carsten Fischer, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte, Germanistische Abteilung, Band 134/2017

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.