Integrierte Zinsbuchsteuerung

Dispositionskonzepte zum wertorientierten Management bankbetrieblicher Zinsportfolios

2010. Tab., Abb.; XXXII, 508 S.
Available as
99,90 €
ISBN 978-3-89673-564-5
available
89,90 €
ISBN 978-3-89644-564-3
available
Price for libraries: 116,00 € [?]

Description

Aus den im bankbetrieblichen Zinsportfolio (Zinsbuch) zusammengefassten zinsbehafteten Geschäften eines Kreditinstituts resultieren Zahlungsströme, deren Marktwert von der Höhe und den zeitlichen Veränderungen der Geld- und Kapitalmarktzinssätze abhängig ist. Die Zentraldisposition (Treasury) eines Kreditinstituts besitzt u.a. die Aufgabe, durch die gezielte Steuerung der Zahlungsreihe des Zinsportfolios und das bewusste Management des aus ihr resultierenden Zinsänderungsrisikos, Ergebnisbeiträge in Form von positiven Vermögenswertänderungen zu erzielen. Mit der aktiven und der passiven Steuerungsstrategie werden hierzu zwei Managementansätze diskutiert.

Der Verfasser setzt an der Suche nach dem zur rendite- und risikoorientierten (integrierten) Zinsbuchsteuerung geeigneten Managementansatz an. In dem vorliegenden Werk wird zunächst der konzeptionelle Rahmen zur Bestimmung der rendite-/risikooptimalen Struktur des Zinsportfolios unter Einhaltung des Risikolimits entwickelt. Anhand einer statistischen Untersuchung der Zinsprognosefähigkeit von Kreditinstituten wird anschließend die Auswahlentscheidung zwischen dem aktiven und dem passiven Ansatz empirisch fundiert. Vor dem Hintergrund der empirischen Resultate wird ferner der passive Ansatz weiterentwickelt. Hierzu werden systematisch die Möglichkeiten zur Ausgestaltung von Benchmarks, die zur passiven Steuerung des Zinsportfolios geeignet sind, vorgestellt. Als Ergebnis einer umfassenden empirischen Analyse der Rendite- und Risikoeigenschaften zahlreicher Benchmarks werden schließlich spezifische passive Dispositionskonzepte identifiziert, die zur integrierten Zinsportfoliosteuerung anwendbar sind.

Overview

Einleitung

1. Teil: Zielgrössen der Zentraldisposition

Grundbegriffe des wertorientierten Zinsportfoliomanagements – Ermittlung des Marktwerts des Zinsportfolios – Wertorientierte Performance- und Risikomessung im Zinsportfolio

2. Teil: Konzeptionelle und empirische Fundierung der Steuerungsstrategie im Zinsportfolio

Konzeptionelles Fundament der Zinsportfoliosteuerung – Das Instrumentarium zur empirischen Strategiebegründung – Beurteilung der Zinsprognosefähigkeit von Kreditinstituten

3. Teil: Ausgestaltung des passiven Dispositionskonzepts

Ansätze zur Ausgestaltung des passiven Dispositionskonzepts – Rendite- und Risikoeigenschaften alternativer Benchmarks – Benchmarkauswahl unter Nebenbedingungen

Zusammenfassung

Anhang

Literaturverzeichnis

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.