Integration, Kommunikation und Konfrontation in Recht und Staat

Gesammelte Aufsätze. Hrsg. von Stephan Kirste / Helen Brugger

2013. Tab.; 401 S.
Available as
98,90 €
ISBN 978-3-428-14096-1
available
88,90 €
ISBN 978-3-428-54096-9
available
Price for libraries: 114,00 € [?]
118,90 €
ISBN 978-3-428-84096-0
available
Price for libraries: 150,00 € [?]

Description

Der Band enthält Untersuchungen zu zentralen Fragen des liberal-kommunitaristischen Rechtsstaats und legt zugleich Zeugnis vom Facettenreichtum der Arbeiten des 2010 verstorbenen Heidelberger Rechtsphilosophen und Staatsrechtlers Winfried Brugger ab. Orientierung für die Integration rechtlicher Probleme geben Menschenwürde, Menschenrechte und Gemeinwohl. Liberalität zeigt sich in der Offenhaltung des kommunikativen Prozesses gerade auch für herausfordernde und provokative Auffassungen. Kontrovers bleiben Fragen von Freiheit und Sicherheit im Staat, von der Nähe oder Distanz von Staat und Religion und nicht zuletzt die Frage des Folterverbots. Indem Brugger in Titel und Aufbau dieser Aufsatzsammlung nicht den dialektischen Dreischritt von ursprünglicher Einheit in der Integration, Antithese in der Konfrontation und Synthese in der Kommunikation gewählt hat, wird deutlich, dass er seine Antworten nicht als abschließend, sondern als Beiträge zur Rationalität der Auseinandersetzung verstanden wissen wollte. In diesem Sinne ist dieser Band Bruggers Vermächtnis.

Overview

Stephan Kirste
Einleitung

1. Teil: Integration zwischen Abstraktion und Konkretion

Die Würde des Menschen im Licht des anthropologischen Kreuzes der Entscheidung – Gemeinwohl als Integrationskonzept von Rechtssicherheit, Legitimität und Zweckmäßigkeit – Zum Verhältnis von Menschenbild und Menschenrechten

2. Teil: Kommunikation zwischen Integration und Konfrontation

Varianten der Unterscheidung von Staat und Kirche: Von strikter Trennung und Distanz über gegenseitiges Entgegenkommen bis zu Nähe, Unterstützung und Kooperation – Kants System der Redefreiheit – Verbot oder Schutz von Hassrede? Rechtsvergleichende Beobachtungen zum deutschen und amerikanischen Recht – Schutz oder Verbot aggressiver Rede? Argumente aus liberaler und kommunitaristischer Sicht

3. Teil: Europäische Integration in Statuslehre und Kommunitarismus

Georg Jellineks Statuslehre: national und international. Eine Würdigung und Aktualisierung anlässlich seines 100. Todestages im Jahr 2011 – Zur Rationalität des Kommunitarismus und zu seiner Bedeutung für die Verfassung Deutschlands und Europas

4. Teil: Hard Cases

Gewährleistung von Freiheit und Sicherheit im Lichte unterschiedlicher Staats- und Verfassungsverständnisse – Zum Verhältnis von Neutralitätsliberalismus und liberalem Kommunitarismus. Dargestellt am Streit über das Kreuz in der Schule – Einschränkung des absoluten Folterverbots bei Rettungsfolter?

Drucknachweise

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.