In Verantwortung für das Leben

Sozialethische Perspektiven

2009. 2 Tab.; 259 S.
Available as
64,00 €
ISBN 978-3-428-12897-6
available
58,00 €
ISBN 978-3-428-52897-4
available
Price for libraries: 74,00 € [?]
76,00 €
ISBN 978-3-428-82897-5
available
Price for libraries: 100,00 € [?]

Description

Der Mensch ist nicht der Schöpfer dieser Welt. Aber er gestaltet sie mit. Menschliches Leben vollzieht sich nicht nur im Blick auf die Erhaltung des Menschen. Es muss zugleich das tierische und pflanzliche Leben mit bedenken, wenn es um die Wahrnehmung von Leben und um die Verantwortung dafür geht. Aber natürlich haben sich die Menschen zuerst um das menschliche Leben zu kümmern. Dazu gehören auch Fragen der vorgeburtlichen Probleme wie die des Sterbens und die Hoffnung über den Tod hinaus. Außerdem umfasst der Schutz des Lebens das Klima und seine Wandlung durch die Energiepolitik. Dabei heißt es besonders, auf die nachfolgenden Generationen Rücksicht zu nehmen. Dies hat zur Folge, dass sich die Menschen um die gesellschaftliche, staatliche und um die wirtschaftliche Ordnung zu kümmern haben.

Leben ist immer mit der Sinnfrage verbunden. Wo diese gestellt wird, erhebt sich auch die Frage nach der Verantwortung für den ganzen Ablauf des Lebens. Alles in allem stehen wir bei einer Behandlung des Lebens und der Lebensgestaltung mitten in der religiösen Problematik und damit vor allem in der nach der Lebensgestaltung.

"Leben ist eine kostbare Gabe, die dem Menschen, dem Tier und auch den Pflanzen gegeben ist. Gott ist der, der das Leben schützt. Von ihm erfahren die Geschöpfe das Leben. Aber kein Lebewesen entgeht dem Tod.

Jeder Mensch besitzt eine Würde. Sie ist nicht verlierbar. Wo menschliches Leben existiert, da herrscht seine Würde. Immer kommt dem Menschen, gleich welcher Herkunft, Rasse oder Religion er ist, die gleiche Würde und das gleiche Recht zu."

Aus: In Verantwortung für das Leben, S. 237

Overview

Inhaltsübersicht: Einleitung - 1. Kapitel: Schutz des Lebens: Die Erschaffung des Menschen - Entstehungsformen des Menschen - Die Unantastbarkeit der Würde des Menschen - Der Wert der Gesundheit - 2. Kapitel: Revolution der Fortpflanzung: Reprogrammierung - Samen- und Eizellenspende - Organtransplantation - Schwangerschaftsabbruch - Leben im familiären Verband - Spirituelle Erfahrungen - Ewiges Leben - 3. Kapitel: Anthropozentrismus in der Umweltethik: Begrenzter oder geläuteter Anthropozentrismus - Rechte der Tiere - Pflanzenethik als Beitrag zum Schutz vegetativer Natur - Eine zukunftsorientierte Ethik - 4. Kapitel: Energiepolitik und Klimawandel: Eine kurze Erdgeschichte - Energieentwicklung und Energieverbrauch - Der Klimawandel und seine Folgen - Die Beeinflussung des Klimawandels durch Umweltkonferenzen - Abmilderungen der Klimakatastrophe - Der Handel mit Emissionsrechten - 5. Kapitel: Ethik und Kultur: Kultur des Lebens - Kultur und Wirtschaft - Der Untergang von Kulturen - 6. Kapitel: Marktwirtschaft und Umwelt: Der Neoliberalismus - Die Entwicklung der Sozialen Marktwirtschaft - Arbeit, Ruhe und Muße - Vertrauensvolle Zusammenarbeit und Unternehmenskultur - Unternehmenspolitik und Unternehmensverantwortung - Wirtschaftliches Handeln und Umweltschutz - Die Verlagerung von Arbeitsplätzen in Niedriglohnländer - 7. Kapitel: Ethik und Politik: Gegensatz und Gemeinsamkeit von Ethik und Politik - Umgang mit der Macht - Die Aufgaben der Staatsmacht - Das Streben nach sozialer Gerechtigkeit - 8. Kapitel: Rückblick und Ausblick: Der Mensch in der Schöpfung - Die Würde des menschlichen Lebens - Lebenssinn/Lebenskrise - Leben über den Tod hinaus - Literaturverzeichnis, Personen- und Sachregister

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.