Historiker und Archivar im Dienste Preußens

Festschrift für Jürgen Kloosterhuis

2015. Frontispiz, Abb.; XI, 657 S.
Available as
139,90 €
ISBN 978-3-428-14716-8
available
125,90 €
ISBN 978-3-428-54716-6
available
Price for libraries: 162,00 € [?]
167,90 €
ISBN 978-3-428-84716-7
available
Price for libraries: 212,00 € [?]

Description

Dass ausgewiesene Archivare neben ihrer beruflichen Haupttätigkeit – dem Betreuen, Erschließen, Verwalten und Zugänglichmachen von Akten, Dokumenten und anderen Überbleibseln geschichtlichen Lebens – als produktive Autoren forschungsrelevanter Fachpublikationen in ansehnlichem Umfang und beträchtlicher Zahl hervortreten, zählt ebenso zu den traditionellen Selbstverständlichkeiten der historischen Zunft, wie es im aktuellen Forschungs-, Wissenschafts- und Lehrbetrieb mehr und mehr zu einer Rarität geworden ist. […]

Das Lebenswerk von Jürgen Kloosterhuis, zu dessen 65. Geburtstag diese Festschrift erscheint, steht ganz in den Traditionen solcher forschenden, schreibenden und lehrenden Archivare, deren vornehmste Repräsentanten stets mehr und Umfassenderes erstrebten als die reibungslose Abwicklung aktenbezogener Benutzerwünsche. Auf allen Stationen seines von Oberfranken über Westfalen bis an die Spree führenden Lebensweges hat sich der Jubilar immer wieder stark von den historischen Gegebenheiten seiner jeweiligen Umgebung inspirieren lassen und die daraus resultierende lokale und regionale Verbundenheit durch viele spätere Veröffentlichungen zum Ausdruck gebracht. […]

Lebensweg und wissenschaftliches Werk des Jubilars […] bilden eine eng miteinander verschränkte und aufeinander bezogene Einheit. Den verschiedenen Stationen seines Wirkens entsprechen unterschiedliche Themenfelder seines Forschens, die sich auf fünf große Arbeitsbereiche erstrecken und die Binnengliederung dieser Festschrift bestimmen.

(Aus dem einführenden Beitrag von Frank-Lothar Kroll)

Overview

Hermann Parzinger
Zum Geleit – Grußwort zum 65. Geburtstag

Frank-Lothar Kroll
Archivar und Historiker. Jürgen Kloosterhuis als Geschichtsschreiber des Hohenzollernstaates

I. Brandenburg, Preußen und Deutschland

Wolfgang Neugebauer
Historische Anmerkungen über das Fußnotenmachen

Peter Baumgart
Die Oranische Erbschaft in der Politik Friedrichs III./I.

Frank Göse
Die Städtepolitik König Friedrich Wilhelms I.

Helmut Börsch-Supan
Nichtdeutsche Maler in Berliner Ausstellungen und Privatsammlungen der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts

Bärbel Holtz
Gustav Adolph von Tzschoppe – ein Lebensbild

Samuel Wittwer
Ein Ehebruch, ein Kamelritt und ein Kronleuchter, oder: Das diplomatische Nachspiel der orientalischen Reise des Prinzen Albrecht von Preußen 1843

Paul Widmer
Bismarck und die Neuenburger Affäre

Winfried Baumgart
Heinrich VII. Prinz Reuß. Ein Elitediplomat unter Bismarck und Caprivi im Briefwechsel 1871–1894

Hans-Christof Kraus
Ein Königsberger Historiker: Otto Krauske (1859–1930)

Werner Vogel
Die Stiftung Brandenburg. Geschichte, Aufgaben, Wirksamkeit

II. Westfalen und die preußischen Westprovinzen

Hans-Joachim Behr
Kleinstaatliches Militärwesen in Westfalen. Reichskontingent und Garnison der Grafschaft Rietberg

Leopold Schütte
1761 in der Grafschaft Mark. Aus den Papieren des Emmanuel de Croÿ

Wilfried Reininghaus
Ein »Historisches Taschenbuch« für Minden-Ravensberg 1767/68. Die Entwicklung der amtlichen preußischen Statistik im 18. Jahrhundert aus regionaler Perspektive

III. Militär und Politik

Hendrik Thoß
Militär und Sport

Bernhard R. Kroener
Wissenstransfer als Waffe. Französische militärische Aufklärung in Preußen 1763–1792. Annäherung an einen schwierigen Gegenstand

Manfred und Ursula Wolf
Villeneuve an Napoleon. Ein fiktiver Brief

Kurt Düwell
Edgar Stern-Rubarths Kritik an der deutschen Propaganda im Ersten Weltkrieg

IV. Studentengeschichte

Matthias Stickler
Studentisches Verbindungswesen an der Universität Königsberg im 19. und frühen 20. Jahrhundert – Anmerkungen zu einem wenig beachteten Thema

Harald Lönnecker
»Dem deutschen Vaterland und der Deutschen Burschenschaft zu dienen sind Selbstverständlichkeiten, die keiner besonderen Erwähnung bedürfen!«. Archivare, Bibliothekare und eine Standesorganisation

V. Archivwesen und Archivwissenschaft

Ludwig Biewer
Ein Fürst als Heraldiker – Herzog Ernst Bogislaw von Croy (1620–1684)

Michael Hochedlinger
Fridericus Rex in Wien. Die »Aktenbeuten« von Landeshut und Glatz (1760) im Österreichischen Staatsarchiv

Klaus Neitmann
Geschichtsverein und Historische Kommission, Archivinventarisation und Landesgeschichtsforschung: die Metamorphose des Vereins für Geschichte der Mark Brandenburg um 1900. Eine kommentierte Quellenedition

Martin Munke
Vom Kriegseinsatz zur Friedensforschung? Johannes Papritz und die Restaurationsbemühungen um die Publikationsstelle Berlin-Dahlem in Coburg (1945 bis 1947)

Eckart Henning
Von der Fahne gegangen! Rückblick auf meine Dienstzeit im Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz 1970–1983

Ulrike Höroldt
Die Gründung der Archivberatungsstelle der preußischen Provinz Sachsen im Spannungsfeld staatlicher und kommunalpolitischer Interessen

Angelika Menne-Haritz
Provenienz und Emergenz. Moderne Konzepte in der Archivwissenschaft Adolf Brennekes

Mario H. Müller
Schriftenverzeichnis Jürgen Kloosterhuis 1972–2015

Die Autoren des Bandes

Press Reviews

»Die Fülle der enthaltenen Beiträge und Themen, aber auch der Autorinnen und Autoren mit unterschiedlicher Herkunft, Profession und Interessenlage bildet dabei sehr deutlich ab, wie sehr es Kloosterhuis verstanden hat, Geschichtswissenschaft und archivarische Arbeit zusammenzuführen, die entsprechenden netzwerke zu knüpfen und bei aller wissenschaftlicher Spezialisierung doch eine große breite von Themen im Auge zu behalten. [...] So zeigt der Band in einer Zeit, in denen aufwändige Archivstudien im wissenschaftlichen Alltag immer schwieriger unterzubringen sind, dass sich der Gang zu den Quellen nach wie vor lohnt.« Max Plassmann, in: Militärgeschichtliche Zeitschrift, Bd. 75, Heft 2/2016

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.