Heidegger und Meister Eckehart

Vorbereitende Überlegungen zu ihrem Gottesdenken

1997. 81 S.
Available as
44,00 €
ISBN 978-3-428-09082-2
available
39,90 €
ISBN 978-3-428-49082-0
available within 2–4 business days
[Why not instantly?]
 
Price for libraries: 52,00 € [?]

Description

Mit der vorliegenden Arbeit möchte der Autor einige vorbereitende Denkanstöße für eine tiefere Besinnung auf das Gottesdenken bei Heidegger und Meister Eckehart entfalten.

Auf dem Wege einer Thematisierung des Phänomens des "Nichts" nähert sich Helting Eckeharts Gottesdenken. Nachdem phänomenologisch das Nichts als freigebendes Entzugsphänomen aufgewiesen wird, interpretiert der Autor einige schwierige Textstellen bei Eckehart im Lichte dieses Aufweises. Der zweite Teil ist der Durchdenkung des von Heidegger angedeuteten Bezugsverhältnisses der Wahrheit des Seins, des Heiligen, der Gottheit und des Gottes gewidmet. Nachdem gezeigt wird, wie dieses Bezugsverhältnis aus Heideggers Ἀλήθεια-Denken verstanden werden kann, weist Helting auf, daß und wie diese Interpretation sich in Heideggers Ereignis-Denken fügt. Im letzten Teil unternimmt der Verfasser den Versuch, auf der Grundlage der vorangegangenen Interpretationen eine Gemeinsamkeit im Gottesdenken bei Heidegger und Meister Eckehart aufzudecken, ohne die Differenzen aus den Augen zu verlieren.

Overview

Inhaltsübersicht: Einleitung - A. Phänomenologische Untersuchung zum "Nichts" bei Eckehart: Hinweis auf die mannigfaltigen Bedeutungen des "Nichts" bei Eckehart - Ansatz zum phänomenologischen Aufweis des "Nichts" als einem "freigebenden Seinlassen" - Interpretation schwieriger Stellen in Eckeharts Predigten bezüglich des "Nichts" - Hinweis auf die Konsequenz des Nichts-Denkens auf die Intellekttheorie Eckeharts - Bibliographie - B. Die Wahrheit des Seins - das Heilige - die Gottheit - der Gott: Vorbemerkung zur Bedeutsamkeit von Heideggers Hinweisen auf ein Gottesdenken - Heideggers Hinweis auf die Wahrheit des Seins als Wesensraum des Göttlichen - Berücksichtigung möglicher Probleme des bisherigen Gedankenganges - Ein hermeneutischer Hinweis - Zusammenfassung des ganzen Gedankenganges - Ausblick auf verschiedene Weisen der Vorbereitung des letzten Gottes - Bibliographie - C. Erste Überlegungen zur Erschließung einer Gemeinsamkeit und der Differenzen im Gottesdenken bei Heidegger und Meister Eckehart Referat einer Stellungnahme Heideggers zu Eckehart - Untersuchung einer Eckehart-Predigt, um den Sinn des Terminus "göttlicher Wille" näher zu erhellen - Zwischenbetrachtung über eine Gemeinsamkeit bei Heidegger und Eckehart - Untersuchung einiger sachlicher und terminologischer Unterschiede in bezug auf die Vollzugsweise des dem Menschen zu eigen gegebenen Seins bei Heidegger und Eckehart - Unterschiedliche Weisen, wie die gemeinsame Grunderfahrung innerweltlich zum Scheinen kommt - Rückblick auf die Gemeinsamkeit und auf die Unterschiede im Gottesdenken bei Heidegger und Meister Eckehart - Bibliographie - Personenregister - Sachregister

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.