(Ed.) | (Ed.)
Grenzregionen im Zeitalter der Nationalismen

Elsaß-Lothringen / Trient-Triest, 1870-1914

1998. 305 S.
Available as
86,00 €
ISBN 978-3-428-09458-5
available
77,90 €
ISBN 978-3-428-49458-3
available
Price for libraries: 100,00 € [?]
103,90 €
ISBN 978-3-428-79458-4
available
Price for libraries: 132,00 € [?]

Description

Vor dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges stellten Elsaß-Lothringen und Trient und Triest im Verlauf der Jahre 1870-1914 ständige, wenn auch nur latent schwelende Konfliktfelder der europäischen Politik dar. In Momenten innerer oder internationaler Krise spitzten sich diese Konflikte jedoch immer wieder zu und führten bisweilen zu heftigen Spannungen in den deutsch-französischen bzw. den österreichisch-italienischen Beziehungen. Auch verbreitete sich eine wachsende Abneigung dagegen, die eigene Heimat und somit das eigene Schicksal zu einem Spielball der jeweilig angrenzenden Großmächte werden zu lassen.

Der Versuch, eine gemeinsame Identität zu finden, in die die verschiedenen kulturellen Traditionen einfließen sollten, mündete zudem in übernationale und internationalistische Ideen ein, die einen Grundstein bildeten für spätere Initiativen der Verständigung in Europa.

Die Ähnlichkeiten und Analogien in den historischen Entwicklungen der in diesem Band behandelten Grenzgebiete dürfen natürlich nicht über die tiefen historisch-strukturellen Unterschiede hinwegtäuschen. Der jahrhundertelangen Zugehörigkeit des Trentino und Triests zur Habsburgermonarchie steht die komplexe und keineswegs einheitliche Geschichte Lothringens und des Elsaß gegenüber, die nach dem französisch-deutschen Kriege von 1870-71 an das Deutsche Reich angeschlossen wurden.

Overview

Inhalt: A. Ara, Einleitung - S. Romano, Der Irredentismus in der italienischen Außenpolitik - M. Garbari, Der Irredentismus in der italienischen Historiographie - S. Leiner, Wanderungsbewegungen im saarländisch-lothringisch-luxemburgischen Grenzraum 1856-1914 - H. Hiery, Wahlen und Wahlverhalten im Reichsland Elsaß-Lothringen 1871-1914 - F. von Aretin, Erziehung zum Hurrapatrioten? Überlegungen zur Schulpolitik des Oberschulrates im Reichsland Elsaß-Lothringen 1871-1914 - A. Ciampani, Die Elsässer Katholiken und der Heilige Stuhl zwischen nationaler Identität und universalistischem Selbstverständnis. Die "Querelen" um den Straßburger Koadjutor 1879-1881 - S. Benvenuti, Die Trientiner Kirche und die nationale Frage 1870-1914 - P. Blasina, Die Kirche und die nationale Frage in den adriatischen Gebieten 1870-1914 - S. Fisch, Goethe, Bebel und Zola. Lehr- und Wanderjahre des Straßburger Sozialisten Jacques Peirotes (1869-1935) im katholischen Europa - M. Cattaruzza, Italienische Sozialisten in Österreich - D. Zaffi, Die deutschen nationalen Schutzvereine in Tirol und im Küstenland - A. Maas, Kriegerdenkmäler einer Grenzregion. Die Schlachtfelder um Metz und Weißenburg/Wörth 1870/71-1918 - E. Kolb, Elsaß-Lothringen / Trient-Triest: umstrittene Grenzregionen 1870-1914. Einige Beobachtungen und Bemerkungen

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.