Gesellschaftsrechtliche Umstrukturierungen und die Auswirkungen auf die Vergabe öffentlicher Aufträge
Corporate Restructuring and the Impact on Public Procurement Procedure
2018. 207 S.
Available as
69,90 €
ISBN 978-3-428-15572-9
available
62,90 €
ISBN 978-3-428-55572-7
available
Price for libraries: 80,00 € [?]
83,90 €
ISBN 978-3-428-85572-8
available
Price for libraries: 106,00 € [?]

Description

»Corporate Restructuring and the Impact on Public Procurement Procedure«

The work examines the admissibility of corporate restructuring during a public procurement procedure, taking into account the principles and legal consequences of corporate and public procurement law. In order to determine a change in the person of the bidder relevant under public procurement law, the term »bidder-identity« is first defined. Subsequently, the effects on the suitability of the bidder are discussed. A change in the person of the bidder is considered permissible within certain limits.

Overview

1. Einführung

Einleitung – Einführung in die Problematik

2. Rechtliche Grundlagen

Grundlagen des Vergaberechts – Grundlagen des allgemeinen Gesellschaftsrechts – Grundlagen der gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungen – Die kartellrechtliche Fusionskontrolle nach §§ 35 ff. GWB

3. Vergaberechtliche Würdigung

Zivilrechtliche Wirksamkeit des Angebots als Ausgangspunkt – Vergaberechtlich relevante Änderung – Vereinbarkeit mit den Grundsätzen des Vergaberechts – Kein Verstoß gegen das Nachverhandlungsverbot – Relevanz der gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierung im Rahmen der Eignung und Eignungsprüfung – Übertragbarkeit der Wertungen bei Auftragsänderungen während der Vertragslaufzeit (§ 132 GWB) – Verbleibende Risiken und Grenzen für die Beurteilung

4. Zusammenfassung und Schluss

Literatur- und Sachwortverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.