Gesammelte Schriften

Dritter Band: Verwaltungsrecht – Zeitgenossen und Gedanken. Erster Teilband. Hrsg. von Dorothea Mayer-Maly / Herbert Schambeck / Wolf-Dietrich Grussmann

2006. Frontispiz; VII, 814 S.
Available as
99,90 €
ISBN 978-3-428-12045-1
available
89,90 €
ISBN 978-3-428-52045-9
available
Price for libraries: 116,00 € [?]

Description

Mit dem wiederum in zwei Teilbänden erscheinenden dritten Band findet das 1993 begonnene Projekt der Herausgabe der vordem teilweise nur schwer zugänglichen, annähernd 600 Schriften von Adolf Julius Merkl ihren Abschluß. Bisher erschienen sind Merkls Schriften zu Rechtsphilosophie und Rechtstheorie (Band I/1, 1993), zu Staatslehre und Politischer Theorie (Band I/2, 1995) sowie Merkls Beiträge zu Verfassungs- und Völkerrecht (Band II/1, 1999 und Band II/2, 2002). Dieser Band enthält in seiner Gesamtheit die verwaltungsrechtlichen Schriften Merkls, die veröffentlichten Würdigungen vieler seiner bedeutenden Zeitgenossen sowie verschiedene - auch dem interessierten Publikum zum Teil wohl weitgehend unbekannte - Bekenntnisschriften Merkls.

Die Bedeutung der verwaltungsrechtlichen Schriften Merkls belegt die im Jahre 1999 erfolgte Neuauflage von Merkls Standardwerk "Allgemeines Verwaltungsrecht". Durch diese 1927 erstmals erschienene Monographie verschaffte sich Merkl dauerhafte und internationale Anerkennung.

Der nun vorgelegte erste Teilband enthält alle nicht in monographischer Form veröffentlichten Beiträge zum allgemeinen Verwaltungsrecht unter besonderer Beachtung des Verwaltungsverfahrens und der Verwaltungsreform der Zwischenkriegszeit sowie die Schriften zu Einzelfragen des besonderen Verwaltungsrechtes bis 1929. Von den Schriften zum allgemeinen Verwaltungsrecht seien insbesondere die noch während der Monarchie verfaßten Beiträge "Das kaiserliche Patent vom 26. Juli 1913, und das richterliche Überprüfungsrecht" sowie "Staatszweck und öffentliches Interesse", aber auch Merkls umfangreiche Buchbesprechungen, wie etwa diejenige zur "Festgabe für Otto Mayer zum siebzigsten Geburtstag", sowie die 1936 erschienene Abhandlung "Die Verwaltungslehre des neuen Deutschland" hervorgehoben. Die Schriften zu Einzelfragen des Verwaltungsrechts beginnen mit einem Beitrag zur Einführung der Sommerzeit aus dem Jahre 1916 (!) und beinhalten vor allem Studien zum Gewerberecht und zum Forstrecht. Letztere erschließen insbesondere auch Merkls erste Veröffentlichungen zu Fragen des Natur- und Umweltschutzes.

Overview

Inhalt: A. Verwaltungsrecht: 1. Allgemeines Verwaltungsrecht - Verwaltungsverfahren - Verwaltungsreform: 1. Das kaiserliche Patent vom 26. Juli 1913, und das richterliche Überprüfungsrecht - 2. Rezension von: Festgabe für Otto Mayer zum siebzigsten Geburtstag - 3. Die Stellung der Beschwerdekommissionen im Behördensysteme - 4. Staatszweck und öffentliches Interesse - 5. Die gedanklichen Grundlagen der Forderung einer demokratischen Verwaltung - 6. Die Stellung der Verwaltungsjuristen in der künftigen Verwaltung - 7. Verwaltungsreform und zwecklose Verwaltung - 8. Die Weisung in der Verwaltung - 9. Zum Problem der Verwaltungsreform - 10. Parlamentarische Bagatellisierung der Verwaltung - 11. Rezension von: Rudolf Hermann Herrnritt, Grundlehren des Verwaltungsrechtes - 12. Die Verwaltungsgesetzgebung der österreichischen Republik - 13. Rezension von: Friedrich Tezner, Das freie Ermessen der Verwaltungsbehörden - 14. Die neuen Verwaltungsgesetze in ihrer Bedeutung für das Wirtschaftsleben - 15. Verwaltungsrecht - 16. Diskussionsbeitrag: Überprüfung von Verwaltungsakten durch die ordentlichen Gerichte - 17. Wesen und Wirkungen der Verwaltungsreform in Österreich - 18. Österreichisches Verwaltungsrecht - 19. Rezension von: Walter Jellinek, Verwaltungsrecht - 20. Wege und Irrwege der Verwaltungsreformp - 21. Pläne und Ziele der Verwaltungsreform - 22. Le régime administratif - 23. Die Verwaltungslehre des neuen Deutschland - 24. Rezension von: Walter Antoniolli, Allgemeines Verwaltungsrecht - 2. Besonderes Verwaltungsrecht: 25. Die neue Zeitrechnung - 26. Das Wesen des Religionsaustrittes - 27. Das Gewerberecht des feindlichen Ausländers - 28. Studien aus dem österreichischen Gewerberecht - 29. Das Recht der Kriegstrauungen - 30. Der "Pranger" - 31. Verkaufsverweigerung und Verkaufsbeschränkung - 32. Die Grundlagen des Regreßanspruches der Krankenkassen nach österreichischem Recht - 33. Gewerberecht und Kriegsdienst - 34. Ein Gesetzentwurf über die Gewerbeinspektion - 35. Der Verlust der österreichischen Staatsbürgerschaft in Beziehung zur Auswanderung - 36. Das österreichische Forstwesen in der Bundesverfassung - 37. Vom Sterben der Bäume - 38. Der Wien nächstgelegene Tannenbestand verwüstet - 39. Der bedrohte Wald - 40. Die Universitätsgesetzgebung - 41. Ein Walderhaltungsgesetz - 42. Aufgaben und Möglichkeiten eines gesetzlichen Schutzes der Naturdenkmäler - 43. Der Alpinismus als Kulturfunktion - 44. Ein Schritt zum Schutze der Natur - 45. Kulturpolitik - 46. Das Gehaltsgesetz - 47. Die Neuordnung der Bundesforstverwaltung und die Interessen des Naturschutzes - 48. Der Ertrag der letzten Nationalratstagung für den Naturschutz - 49. Das Forstwesen in der Rechtsentwicklung der österreichischen Republik - 50. Ist die Reform der Bundesforstwirtschaft Vertragspflicht? - 51. Das Naturschutzgesetz - 52. Die Reform der Bundesforstwirtschaft - 53. Rezension von: Ludwig Bendix, Das Streikrecht der Beamten - 54. Die Frage der doppelten Staatsbürgerschaft für Deutsche und Österreicher - 55. Die Frage der doppelten Staatsbürgerschaft für Deutsche und Österreicher - 56. Der Ausbau der österreichischen Sozialversicherung - 57. Erreichtes und Erstrebtes im Naturschutz

Press Reviews

»Die erfreulich wachsende Sammlung der Merklschen Schriften erreicht mit dem ersten Halbband des dritten Bandes nun den Bereich des Verwaltungsrechts. Man findet Beiträge zum Allgemeinen Verwaltungsrecht, oft mit engen verfassungsrechtlichen Bezügen, Berichte zur Gesetzgebung sowie Abhandlungen zu einzelnen dogmatischen oder rechtspolitischen Fragen des materiellen Verwaltungsrechts. Schon das Inhaltsverzeichnis zeigt, dass sich Merkl allen Aspekten des Verwaltungsrechts widmete, dogmatischen Grundfragen ebenso wie verwaltungspolitischen Tagesthemen. […] Es ist den Herausgebern abermals für ihre Sorgfalt zu danken. Der Fortsetzung der Ausgabe darf mit Spannung und Freude entgegengesehen werden!«
Clemens Jabloner, in: Journal für Rechtspolitik, 3/2008

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.