Friedensvollziehung und Souveränitätswahrung

Preußen und die Folgen des Tilsiter Friedens 1807–1810

Executing Peace and Defending Souvereignity. Prussia and the Peace of Tilsit 1807–1810
2020. 408 S.
Available as
99,90 €
ISBN 978-3-428-15850-8
available
89,90 €
ISBN 978-3-428-55850-6
available
Price for libraries: 116,00 € [?]

Description

»Executing Peace and Defending Souvereignity. Prussia and the Peace of Tilsit 1807–1810«

This study analyzes how the Peace of Tilsit influenced the state of internal and external sovereignty in Prussia. Through a multi perspective approach the crisis of the Prussian political system after 1807 is examined. It has been found that external conditions as well as the economic situation and the politicising of society were determing factors for political change; ultimately, the sovereign decision making of the king was in question. It was these combined circumstances which shaped Prussian history until the year 1848.

Overview

A. Preußische Souveränität im Zeitalter der Revolutionskriege: Perspektiven auf die preußische Geschichte nach 1807: Zum Forschungstand – Multiperspektivität und Souveränität: Zu Theorie und Methode – Quellenbestand und Formalia

B. Der Friedensschluss und die internationale Ordnung: Preußen als Objekt der europäischen Politik 1795–1806 – Der Krieg und die Optionen des Friedens – Alexander und Napoleon: Die Friedensverhandlungen – Frieden im napoleonischen Zeitalter und die Krise des Jus Publicum Europaeum: Der Friedensvertrag, die Königsberger Konvention und die Kontributionen – Die internationale Konfliktlage und territoriale Neuordnung nach Tilsit – Die Lage Preußens nach Kriegsende: Zustand von Land und Regierung

C. Die Wahrung der äußeren Souveränität: Die Diplomatie – Der Krieg

D. Das Besatzungsregime: Dispensierte innere Souveränität: Die Besatzungsverwaltung: Administration und Ressourcenextraktion – Die Auflösung der Währungs- und Zollhoheit – Liberalisierungsdruck – Die Stände als Ordnungsfaktor: Requisitionspraxis und Kontributionsaufbringung – Die Okkupationserfahrung: Ordnungsverlust und Ordnungssuche

E. Souveränität und Staatlichkeit im Wandel: Herrschaftsintensivierung und Ressourcenmobilisierung – Kommunikation und Partizipation

F. Monarchische Souveränität und Verfassungswirklichkeit: Internationale und innerpreußische Konfliktlinien von 1807 bis 1848

G. Quellen und Literatur

H. Personenregister

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.