Faktische Einflussnahme auf die GmbH-Geschäftsführung

Der Schutz von Gesellschafter- und Gläubigerinteressen durch die Geschäftsführung ohne Auftrag

De Facto and Shadow Directors of Limited Liability Companies. Protecting Shareholders' and Creditors' Interests through the Rules on Negotiorum Gestio
2018. 257 S.
Available as
79,90 €
ISBN 978-3-428-15276-6
available
71,90 €
ISBN 978-3-428-55276-4
available
Price for libraries: 92,00 € [?]
95,90 €
ISBN 978-3-428-85276-5
available
Price for libraries: 122,00 € [?]

Description

»De Facto and Shadow Directors of Limited Liability Companies«

This book deals with the problem of de facto directors and shadow directors under German and English law. It closely examines and criticises the solution advocated by the German courts and most German scholars who apply the de jure director's duties analogously where necessary. Instead the book proposes to use the rules on negotiorum gestio to establish the liability of de facto and shadow directors and explains the advantages of such an approach.

Overview

1. Einführung in den Problemkreis

Einleitung – Erste Begriffsbestimmung und Abgrenzung – Weitere Begrenzung der Untersuchung – Gründe für einen Neuansatz – Rechtsvergleichendes Vorgehen – Gang der Untersuchung

2. Herkömmliche Lösungsansätze für das Problem der faktischen Geschäftsführung im deutschen Recht

Die Entwicklung der zivilgerichtlichen Rechtsprechung zum faktischen Geschäftsführer – Der faktische Geschäftsführer in der Literatur – Fazit

3. Untersuchung und Kritik des Normanwendungsmodells

Anknüpfungspunkt für die Untersuchung und Kritik – Kritik an der Lückenfindung und -ausfüllung aus der Literatur – Lückenfindung und -ausfüllung: zugleich Kritik an der Übertragung einzelner Geschäftsführerpflichten auf faktisch tätige Personen – Fazit

4. Der de facto director und der shadow director im englischen Gesellschaftsrecht

Methodische Grundlegung – Überblick über das englische Gesellschaftsrecht – Gesetzliche Regelungen und Rechtsprechung zum de facto director – Gesetzliche Regelungen und Rechtsprechung zum shadow director – Rechtsvergleich vor dem Hintergrund der Kritik am deutschen Normanwendungsmodell – Fazit

5. Neukonzeption der Verantwortlichkeit für faktische Einflussnahme auf die GmbH-Geschäftsführung

Vorüberlegungen – Die Herleitung einer Verantwortlichkeit für faktische Einflussnahme auf die GmbH-Geschäftsführung – Abschließender Überblick über die Ergebnisse anhand von Fallgruppen

6. Zusammenfassung in Thesen

Literaturverzeichnis, Verzeichnis der zitierten englischen Entscheidungen, Stichwortverzeichnis

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.