Europa auf dem Wege zur Politischen Union?

Probleme und Perspektiven der europäischen Integration vor »Maastricht II«

1996. Tab., Abb.; 183 S.
Available as
48,00 €
ISBN 978-3-428-08866-9
available
43,90 €
ISBN 978-3-428-48866-7
available within 6–8 business days
[Why not instantly?]
 
Price for libraries: 56,00 € [?]

Description

Der Vertrag von Maastricht ist - im Lichte der ursprünglich artikulierten Zielvorstellungen - als Torso zu betrachten: Während die Schaffung einer Europäischen Währungsunion (EWU) in vollem Umfang vereinbart wurde, blieben die Bemühungen um substantielle Fortschritte auf dem Wege zu einer Politischen Union Europas in rudimentären Ansätzen stecken. Als (schwacher) Trost blieb Befürwortern einer weitergehenden politischen Integration lediglich die "Zusage" des EU-Vertrags, daß im Jahre 1996 eine Regierungskonferenz zur Revision der Bestimmungen über die Politische Union einberufen wird.

Dieses Ereignis - meist nur kurz als "Maastricht II" bezeichnet - nahm der Wirtschaftspolitische Ausschuß des Vereins für Socialpolitik zum Anlaß, sich im Rahmen seiner Sitzung im April 1996 in Fribourg (Schweiz) mit Problemen und Perspektiven einer Weiterentwicklung der Integration Europas zu beschäftigen. Im Gegensatz zur Regierungskonferenz widmete sich der Ausschuß allerdings nicht nur Fragen einer möglichen Fortentwicklung der Politischen Union, sondern auch, ja in besonderem Maße, den Erfolgsaussichten der geplanten Europäischen Währungsunion. Entsprechend wird in diesem Tagungsband ein breites Spektrum von Fragen thematisiert. Es reicht von einem umfassenden Problemaufriß über eine differenzierte Auseinandersetzung mit Chancen und Risiken der EWU bis hin zu einer Prognose der von der Regierungskonferenz zu erwartenden Änderungen der institutionellen Infrastruktur der EU. In ihrer Gesamtheit verdeutlichen diese acht Beiträge nicht nur, wie weit die EU heute noch von einer Politischen Union entfernt ist, die diesen Namen verdient; sie bemühen sich auch um Antworten auf die Frage, welche Wege sich als (nicht) zielführend erweisen dürften.

Overview

Inhalt: R. Jochimsen, Die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion. Zur Kursbestimmung für Maastricht II aus wirtschafts- und währungspolitischer Perspektive - T. Theurl, Vernachlässigung wirtschaftspolitischer Interdependenzen im Vertrag von Maastricht: Integrationspolitische Konsequenzen - G. Aschinger, Ist die Europäische Währungsunion realisierbar? - R. Ohr, Monetäre Steuerungsprobleme in einer Europäischen Währungsunion - T. Straubhaar / C. Schmidt, Der Weg zur Europäischen Währungsunion zwischen ökonomischer Kritik, rechtlicher Verbindlichkeit und politischer Realität. Ein Plädoyer für mehr Pragmatismus - H. Berg / F. Schmidt, Reformnotwendigkeiten und Reformmöglichkeiten der Gemeinschaftsinstitutionen und ihres Zusammenwirkens. Einige Folgerungen aus der ökonomischen Theorie der Verfassung - R. Caesar, Zur Reform des Einnahmensystems der Europäischen Union - W. Möschel, Institutionelle Änderungen auf Gemeinschaftsebene

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.