(Ed.) | (Ed.)
Eric Weil - Ethik und politische Philosophie
1997. 185 S.
Available as
62,00 €
ISBN 978-3-428-08873-7
available

Description

Ein umfassendes Konzept der Grundlegung moralischer und politischer Argumentation ist auch heute angesichts der aktuellen Spezialfragen angewandter Ethik und Rechtspolitik notwendig. Vor allem zwei Kontroversen sind es, die den Rahmen einer Begründung von Ethik und Politik abstecken: einerseits die Kontroverse zwischen einer formalen Ethik universalistischer Vernunftprinzipien und einer materialen Ethik konkreter Kriterien für den Menschen als leiblich-emotional-vernünftiges Wesen in typischen Handlungssituationen; andererseits die Kontroverse zwischen historisch-kultureller Relativität der Geltung moralischer Normen und deren absoluter, historisch und kulturell invarianter Geltung.

Eric Weil (1904-1977) hat der Grundlegung einer zwischen diesen Positionen vermittelnden Moral- und Politikphilosophie einen umfangreichen Teil seines philosophischen Schaffens gewidmet. Seine systematischen Werke zeugen von einer konstanten Auseinandersetzung mit den großen Klassikern der Philosophiegeschichte, insbesondere Aristoteles, Kant und Hegel. Zugleich spielen Fragen eine große Rolle, die sich aus zentralen gesellschaftlichen Entwicklungen des 20. Jahrhunderts ergeben haben. Weils Konzeption praktischer Philosophie ist von großem Interesse gerade im Blick auf die gegenwärtigen Fragen nach dem Verhältnis von Moral und Politik. Sie birgt ein Potential ethischer und politikphilosophischer Reflexion, dessen sorgfältige Aneignung und Überprüfung die gegenwärtige Diskussion bereichern kann.

Trotz der systematischen Bedeutung seines Werks, das in anderen Ländern - so vor allem in Frankreich, Italien und den USA - intensive Studien ausgelöst hat, und trotz augenfälliger Anknüpfungspunkte an die großen Theoriekonzeptionen der deutschsprachigen Philosophie, ist Eric Weil in Deutschland bislang so gut wie unbeachtet geblieben. Der vorliegende Band soll einen Anstoß zur Erforschung der praktischen Philosophie Eric Weils in Deutschland geben. Er wendet sich vor allem denjenigen Teilen

Overview

Inhalt: G. Mohr / L. Siep, Einleitung. Ethik und politische Philosophie bei Eric Weil - L. Sichirollo, Eric Weil: Leben und Werk heute - A. Deligne, Eric Weils Ethik im Zusammenhang seines philosophischen Systems - G. Kirscher, Eric Weils Moralphilosophie und die Grundlegung des Sittengesetzes - M. Savadogo, Genesis und Sinn der Forderung einer allgemeingültigen Moral nach Eric Weil - T. Matensi, Der Widerspruch als Grundlage von Moral und Politik in der Philosophie Eric Weils - C. Miething, Das radikal Böse bei Eric Weil - V. Gerhardt, Der organisierte Sinn. Politik und Anthropologie bei Eric Weil - L. Sichirollo, Die Beziehung zwischen Moral, Geschichte und Politik - L. Siep, Eric Weil über Moral, Politik und Gewalt in internationalen Beziehungen

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.