Emittentenhaftung und Entlastung

Zum Entlastungsbeweis nach § 97 Abs. 2 WpHG

Issuer Liability and Exoneration – The Proof of Exoneration According to Par. 97 Sec. 2 Securities Trading Act
2020. 226 S.
Available as
79,90 €
ISBN 978-3-428-15878-2
available
71,90 €
ISBN 978-3-428-55878-0
available
Price for libraries: 92,00 € [?]

Description

»Issuer Liability and Exoneration – The Proof of Exoneration According to Par. 97 Sec. 2 Securities Trading Act«

§ 97 WpHG holds a significant issuer liability risk. This work develops a proof of exoneration based on the lack of awareness of the inside information by the issuer. It examines the liability provisions taking into account the requirements of public disclosure of inside information’s according to Art. 17 Regulation (EU) No. 596/2014. Using the theories of knowledge transfer in legal entities under German law this work comes to the conclusion that a proof of exoneration is possible and gives advice regarding the practical application based on compliance structures.

Overview

Einleitung

1. Rechtliche Grundlagen der Ad-hoc-Publizitätspflichten und der Haftung

Rechtliche Grundlagen des § 97 WpHG – Haftungsvoraussetzungen des § 97 WpHG – Zwischenergebnis der gesetzlichen Grundlagen und Haftungsvoraussetzungen des § 97 WpHG

2. Insiderspezifische Compliance

Begriff der Insiderspezifischen Compliance – Aufgaben von Compliance – Elemente der Ausgestaltung von Compliance-Systemen nach IDW PS 980 – Bedeutung von Compliance am Kapitalmarkt – Compliance und Haftungsrisiken nach § 97 WpHG – Keine Pflicht zur Einrichtung einer Insiderspezifischen Compliance – Prüfung von Compliance-Systemen nach IDW PS 980 – Zwischenergebnis der Bedeutung und Ausgestaltung der Insiderspezifischen Compliance

3. Grundlagen der Entlastung nach § 97 Abs. 2 WpHG

Verschuldensvorwurf des § 97 WpHG – Gesetzliche Möglichkeit der Entlastung nach § 97 Abs. 2 WpHG – Voraussetzungen der Entlastung durch die Unkenntnis des Emittenten von der Insiderinformation – Zwischenergebnis zu den Grundlagen einer Entlastung

4. Kenntnisbezogene Entlastung durch Insiderspezifische Compliance-Systeme

Herleitung des Entlastungsbeweises aufgrund der Unkenntnis von der Insiderinformation – Zwischenergebnis – Darlegungs- und Beweislast in der Entwicklung vom Haftungstatbestand zum Entlastungsbeweis – Wesentliches Ergebnis – Zusammenfassende Thesen

Literatur- und Stichwortverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.