Diktaturvergleich als Herausforderung

Theorie und Praxis

1998. 332 S.
Available as
82,00 €
ISBN 978-3-428-09715-9
available
73,90 €
ISBN 978-3-428-49715-7
available within 2–4 business days
[Why not instantly?]
 
Price for libraries: 94,00 € [?]

Description

Durch den nahezu weltweiten Zusammenbruch des Kommunismus ist die Diktaturforschung im allgemeinen, die Totalitarismusforschung im besonderen angeregt worden. Dieser Band, der Zeugnis von der Kooperation zweier wissenschaftlicher Disziplinen ablegt - der Geschichtswissenschaft und der Politikwissenschaft -, will eine Brücke zwischen Theorie und Praxis schlagen. Eine Theorie, die ihre Plausibilität nicht an der politischen Wirklichkeit zeigen kann, bleibt blutleer. Und einer noch so kohärenten Beschreibung eines diktatorischen Systems ohne theoretischen Zugriff mangelt es an Originalität. Zunächst geht es stärker um theoretische Probleme, anschließend um ihre Anwendung durch empirische Befunde.

Die theoretischen Beiträge berühren u. a. Fragen nach der Entstehung des Totalitarismusbegriffs, nach der Bedeutung des Vergleichs links- und rechtsdiktatorischer Systeme, nach der Einschätzung des 20. Jahrhunderts. Die empirischen Beiträge vergleichen sektorale Bereiche der ersten und der zweiten deutschen Diktatur (z. B. Regionalkultur, Durchsetzung des Machtanspruchs von NSDAP und SED, Haltung der Leipziger Pfarrerschaft nach 1933 und nach 1945). Der Band geht zurück auf ein Symposium der Fachgruppe Geschichtswissenschaft der Gesellschaft für Deutschlandforschung im Mai 1997

Overview

Inhalt: G. Heydemann / E. Jesse, Einführung - E. Jesse, 1917 - 1933 - 1945 - 1989. Das 20. Jahrhundert als Zeitalter des Totalitarismus - M. Huttner, Totalitarismus und säkulare Religionen. Die Anfänge der Totalitarismusdiskussion in England - A. Siegel, Diktaturvergleich und Totalitarismustheorie. Zur Weiterentwicklung des Totalitarismuskonzepts von Carl Joachim Friedrich - L. Fritze, Herrschaft und Konsens. Über Stabilitätsbedingungen von Weltanschauungsdiktaturen - K.-D. Müller, Handlungsbedingungen von Systemgegnern. Widerstand in den totalitären Diktaturen des 20. Jahrhunderts - R. Eckert, Vorläufer der parlamentarischen Demokratie? Widerstand und Opposition im Dritten Reich und in der DDR - W.-U. Friedrich, Kaderpolitik als totalitäres Herrschaftsinstrument. Das Nomenklaturasystem in der DDR - S. Kailitz, Anregung oder Ärgernis? "Hitlers willige Vollstrecker" aus totalitarismus-theoretischer Sicht - G. Heydemann, Integraler und sektoraler Vergleich. Zur Methodologie der empirischen Diktaturforschung - T. Schaarschmidt, Vom völkischen Mythos zum "sozialistischen Patriotismus". Sächsische Regionalkultur im Dritten Reich und in der SBZ/DDR - C. Beckmann, Zweierlei Gleichschaltung. Die Durchsetzung des Machtanspruchs von NSDAP und SED auf kommunaler Ebene - G. Wilhelm, Zweierlei Obrigkeit. Die Haltung der Leipziger Pfarrerschaft nach 1933 und 1945 - O. Werner, Ein Betrieb in zwei Diktaturen,$z Die Bleichert Transportanlagen GmbH/VEB VTA Leipzig im Dritten Reich und in der SBZ/DDR

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.