Die verspätete Kolonie

Hugenotten in Potsdam 1685–1809

2011. Tab., Abb.; 507 S.
Available as
98,00 €
ISBN 978-3-428-13419-9
available
88,00 €
ISBN 978-3-428-53419-7
available
Price for libraries: 112,00 € [?]
118,00 €
ISBN 978-3-428-83419-8
available
Price for libraries: 152,00 € [?]

Description

Im Frühjahr 1809 votieren die Potsdamer Stadtverordneten mit großer Mehrheit für Wilhelm Sankt Paul als Oberbürgermeisterkandidaten. Die Stadt ist unmittelbar nach dem Abzug der französischen Armee durch die zweijährige napoleonische Besatzungszeit stark gezeichnet. Dennoch sind ihre Bürger bereit, ihr Schicksal in die Hände eines anderen Franzosen zu legen – eines Hugenotten. Erst mit Gründung der Französischen Kolonie im Jahre 1731 leben die Hugenotten in großer Zahl in Potsdam. Wie haben sie sich in dieser kurzen Zeit zu Bürgern ihrer Stadt entwickelt?

Diese Frage beantwortet die Autorin, indem sie den kulturellen Austausch von Hugenotten und Potsdamern sichtbar macht. Historische Ereignisse verdichten sich zu Porträts, die zeigen, dass die Französische Kolonie nur für wenige Mitglieder eine Erfolgsgeschichte ist. Der Anhang enthält ein biografisches Verzeichnis zu über 1600 Hugenotten und Potsdamern.

Overview

A. Einleitung

B. Potsdam – eine Kolonie in Brandenburg-Preußen

Die zweite Gründungsphase Französischer Kolonien – Die finanzielle Unterstützung der Französischen Kolonien – Die Entwicklung der Kolonien Potsdam, Stettin und Frankfurt im 18. Jahrhundert – Berufsstruktur

C. Das städtische Umfeld der Französischen Kolonie in Potsdam

Der Ausbau der Residenzstadt Potsdam im 18. Jahrhundert – Die Berufs- und Sozialstruktur Potsdams im 18. Jahrhundert – Migranten in Potsdam

D. Der Stellenwert der Französischen Kolonie in Potsdam innerhalb der landesherrlichen Politik

Der Ausbau der Französischen Kolonie in Potsdam – Hof und Französische Kolonie – Garnison und Französische Kolonie – Seidenbau und Französische Kolonie

E. Der Kulturtransfer auf der rechtlichen Ebene der Kolonie

Die Wahl des Französischen Koloniebürgerrechts – Motive für die Wahl des französischen Bürgerrechts – Revolutionsflüchtlinge in der Französischen Kolonie – Bürgerrechtsgesuche

F. Der Kulturtransfer der Französischen Kolonie auf wirtschaftlicher Ebene

Die Französische Kolonie als Wirtschaftsfaktor – Arbeitsbeziehungen französischer Kolonisten – Der Lebensstandard französischer Kolonisten

G. Der Kulturtransfer der Französischen Kolonie auf kultureller Ebene

Das Gemeindeleben der Französischen Gemeinde – Die Sprache der französischen Kolonisten – Frankreich und die Französische Kolonie in Potsdam – Die Auflösung der Französischen Kolonie

H. Die verspätete Kolonie – Schlussbetrachtungen

I. Anhang

Karten – Verzeichnis der Französisch-Reformierten und der französischen Kolonisten in Potsdam 1684–1809

Quellen- und Literaturverzeichnis

Personenverzeichnis

Press Reviews

»Mit ihrer sehr profunden Publikation schließt Silke Kamp eine Forschungslücke und ebnet zugleich den Weg für eingehendere Darstellungen zu den anderen Französischen Kolonien in Brandenburg. Sie stellt zudem einmal mehr unter Beweis, dass sich der Gang in die Archive durchaus und immer wieder lohnt: viele ältere Archivquellen harren dort noch ihrer Auswertung. Und nicht zuletzt: Was für ein wunderbarer Beitrag zur Potsdamer Stadtgeschichte!« Regina Rousavy, in: Jahbruch für die Geschichte Mittel- und Ostdeutschlands, Band 61, Heft 1/2016

»Die Studie glänzt durch ihre Akribie, mit der juristische, ökonomische, demografische, soziale, religiöse und kulturelle Aspekte untersucht und dargestellt werden. Hier wurde der Potsdamer Französischen Kolonie tatsächlich ihre Geschichte gegeben.« Prof. Dr. Wolfgang Schmale, in: Jahrbuch der Österreichischen Geschichte zur Erforschung des 18. Jahrhunderts, 27/2012

»Die reichen Befunde der inhaltlich wie sprachlich-stilistisch überzeugenden Untersuchung [...] bündelt die Verfasserin in mehreren Zwischenbetrachtungen sowie abschließend in einer mehr als zwanzig Seiten umfassenden Zusammenfassung.« Joachim Bahlcke, in: Das Historisch-Politische Buch, 3/2012

»Die Publikation [...] bietet einen umfassenden Einblick in die Potsdamer Stadtgeschichte des 18. Jahrhunderts.« Klaus Arlt, in: Jahrbuch für brandenburgische Landesgeschichte, 62/2011

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.