Die Überwachung lokaler Funknetzwerke (»WLAN-Catching«)

Informationstechnologische und strafprozessuale Aspekte unter besonderer Berücksichtigung allgemeiner Fragen der Internetüberwachung und Verschlüsselung

Monitoring Wireless Local Networks (»WLAN-Catching«): IT and Criminal Procedural Issues with References to General Questions of Internet Surveillance and Encryption
2019. 20 Tab., 70 Abb.; 538 S.
Available as
119,90 €
ISBN 978-3-428-15653-5
available
107,90 €
ISBN 978-3-428-55653-3
I would like to sign up to a free newsletter. Consent may be revoked at any time. I have read and accepted the privacy statement.
Price for libraries: 138,00 € [?]
143,90 €
ISBN 978-3-428-85653-4
available
Price for libraries: 182,00 € [?]

Description

»Monitoring Wireless Local Networks (»WLAN-Catching«): IT and Criminal Procedural Issues with References to General Questions of Internet Surveillance and Encryption«

The study examines the possibility of monitoring wireless local networks under real conditions, thereby countering a widespread view that the so-called »State spy trojan« is the only option for Internet surveillance. At the legal level, it determines if the various measures can be reconciled with the applicable German Code of Criminal Procedure. It reasons, among other things, that state monitoring of Wi-Fi carried out before 24.08.2017 may not have been admissible.

Overview

1. Einleitung und Grundlagen

Einleitung – Begrifflichkeiten und Grundlagen der Kommunikation über das Internet-Netzwerk – Kryptologische Grundlagen

2. Informationstechnologische Analyse

Einleitung – Der Zugriff auf den Datenverkehr eines lokalen Funknetzwerks – (Inhaltliche) Untersuchung des Netzwerkverkehrs – Folgerungen für die nachfolgende rechtliche Analyse

3. Rechtliche Analyse

Einleitung – Die Überwachung lokaler Funknetzwerke (»WLAN-Catching«) – Analyse der einzelnen Kategorien von Ermittlungsmaßnahmen

4. Ergebnisse und Zusammenfassung

Kernaussagen des Buches – Ergebnisse der informationstechnologischen Analyse – Zusammenfassung der rechtlichen Analyse – Schlussfolgerung und thesenartiger Überblick

Anhang A: Einzelheiten zu der informationstechnologischen Untersuchung und Umsetzung

Anhang B: Detailinformationen zur Arbeitsweise des Internet-Netzwerks

Anhang C: Kryptologischer Hintergrund

Anhang D: Mathematische Grundlagen und Zeichenkodierung

Quellen im World Wide Web

Zitierte Entscheidungen

Literaturverzeichnis, Stichwortregister

Press Reviews

»Würdigt man die Arbeit von Ulbrich insgesamt, so kommt ihr das grosse Verdienst zu, die strafprozessuale WLAN-Überwachung in interdisziplinärer Weise juristisch und unter Einbezug einer Vielzahl technischer Kenntnisse gründlich untersucht zu haben. Die von ihm sorgfältig herausgearbeiteten technischen Grundlagen bilden eine Basis, an der kein Ansatz zur juristischen Bewältigung mehr vorbeilkommt, und zwar gleich ob de lege lata oder de lege ferenda. Vom Boden dieses abgesicherten technischen Fundaments aus gelingen ihm fast durchweg überzeugende Lösungsansätze zu den drängendsten Rechtsfragen. Aus einer innovativen Idee folgt so dogmatische Klarheit. Mehr kann man von einer Dissertation kaum erwarten.« Prof. Dr. Pierre Hauck, in: Schweizerisch Zeitschrift für Strafrecht (Stämpfli Verlag), Bd. 138, Heft 4/2020

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.