Die Strafbarkeit von Urheberrechtsverletzungen in der Schule
2016. IV, 315 S.
Available as
79,90 €
ISBN 978-3-428-15021-2
available
71,90 €
ISBN 978-3-428-55021-0
available
Price for libraries: 92,00 € [?]
95,90 €
ISBN 978-3-428-85021-1
available
Price for libraries: 122,00 € [?]

Description

Ever since, the use of protected works at schools is essential. The German Copyright Act contains provisions which specifically privilege certain utilizations of protected works at schools. However, these provisions are confusing and hardly intelligible. This book examines these school-related limitations on copyright and also the criminal liability of copyrights infringements at schools under the German Copyright Act.

Overview

A. Einleitung

B. Die Strafbarkeit von schulspezifischen Verwertungen urheberrechtlich geschützter Werke nach § 106 UrhG

Der objektive Tatbestand – Der subjektive Tatbestand – Die Einwilligung des Berechtigten als Rechtfertigungsgrund – Die Schuld – Die Versuchsstrafbarkeit – Täterschaft und Teilnahme

C. Die Strafbarkeit des unerlaubten Eingriffs in verwandte Schutzrechte gemäß § 108 UrhG

Der objektive Tatbestand des § 108 UrhG – Der subjektive Tatbestand des § 108 UrhG – »Ohne Einwilligung des Berechtigten« – Sonstiges

D. Die gewerbsmäßige unerlaubte Verwertung gemäß § 108a UrhG

E. Das Urheberstrafverfahrensrecht

F. Zusammenfassung und Fazit

Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse der Arbeit – Fazit und rechtspolitische Würdigung

Literaturverzeichnis

Stichwortverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.