Die Richtigkeitsgewähr des Tarifvertrags
The Assumption of Inherent Warranted Correctness (Richtigkeitsgewähr) of Collective Labour Agreements
2015. 248 S.
Available as
89,90 €
ISBN 978-3-428-14512-6
available
79,90 €
ISBN 978-3-428-54512-4
available
Price for libraries: 104,00 € [?]
107,90 €
ISBN 978-3-428-84512-5
available
Price for libraries: 136,00 € [?]

Description

»The Assumption of Inherent Warranted Correctness (Richtigkeitsgewähr) of Collective Labour Agreements«

The assumption of inherent warranted correctness (Richtigkeitsgewähr) of collective labour agreements is regularly cited by the Federal Labour Court, especially to justify why a test of reasonableness of contents of collective labour agreements is prohibited. Though, it has been rarely questioned if this assumption which has originally been developed for individual contractual agreements can be transferred to collective labour agreements without any difficulty. This is an important question as collective labour agreements principally regulate the legal relationship of third parties, namely that of the parties to the employment. Those parties, however, only have limited influence on the bargaining process of collective labour agreements.

Overview

Einleitung

Untersuchungsgegenstand – Gang der Untersuchung

1. Zivilrechtliche Grundlagen der Richtigkeitsgewähr

Die Problemstellung der Richtigkeitsgewähr des Individualvertrags – Anwendungsfelder und Voraussetzungen – Zusammenfassung

2. Die Richtigkeitsgewähr des Tarifvertrags

Einleitung – Herleitung und Voraussetzungen in Rechtsprechung und Literatur – Unterschiede und Gemeinsamkeiten des Tarifvertrags und des Individualvertrags und ihre Auswirkungen auf die subjektive Richtigkeitsgewähr – Das Auseinanderfallen von Vertragschließenden und Regelungsbetroffenen – Das Verhältnis der Richtigkeitsgewähr zur Allgemeinheit und zu Außenseitern – Zusammenfassung und Ergebnis

3. Die Anwendungsfelder der Richtigkeitsgewähr des Tarifvertrags

Kontrolle von Tarifverträgen – Vertrauensschutz – Gleichwertigkeit wirksamer Tarifverträge – Tarifdispositives Gesetzesrecht und Richtigkeitsgewähr – Richtigkeitsgewähr als Voraussetzung und Richtigkeit als Ziel des Tarifrechts – Ein Blick in andere kollektive Regelungen des Arbeitsrechts – Zusammenfassung und Fazit

Thesenartige Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse

Literaturverzeichnis

Press Reviews

»Das vorliegende Werk bietet die fundierte Aufarbeitung eines grundlegenden und theoretisch sehr anspruchsvollen Themas des deutschen Tarifvertragsrechts, das auch für Österreich von Bedeutung ist. [...] Gerade ein vermittelnder Ansatz, der den interdisziplinären Charakter als korporativen Normenvertrag berücksichtigt und der weder den vertraglichen noch den normativen Aspekt zu sehr in den Vordergrund rückt, wird der Besonderheit des KollV am besten gerecht. Nicht zuletzt dies zeigt die hier zu besprechende Publikation, deren Lektüre viele Anregungen auch für den/die österreichische/n ArbeitsrechtlerIn bietet, in kundiger Weise auf.« Martin Risak, in: Das Recht der Arbeit, 2/2016

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.