Die rechtsgeschäftliche Treuhand in Deutschland und Frankreich
The Law of Trusts in Germany and France
2017. 462 S.
Available as
109,90 €
ISBN 978-3-428-14934-6
available
98,90 €
ISBN 978-3-428-54934-4
available
Price for libraries: 126,00 € [?]
131,90 €
ISBN 978-3-428-84934-5
available
Price for libraries: 168,00 € [?]

Description

»The Law of Trusts in Germany and France«

In 2007 the French legislator decided to introduce the fiducie as general trust-like device into the Code Civil. In his thesis, Christopher Wilhelm picks up this recent development of Franch law and analyses the new French fiducie as well as its German equivalent, the Treuhand, by comparing, inter alia, rights and obligations of trustor and trustee, aspects of property and insolvency law in the context of Treuhand and fiducie as well as their treatment from an international private law perspective.

Overview

Einleitung

1. Grundlagen moderner Treuhandtheorie

Historische Ursprünge – Die historische Entwicklung der Treuhand in Deutschland – Die historische Entwicklung der Treuhand in Frankreich

2. Präzisierung des Untersuchungsgegenstandes

Die privatrechtliche rechtsgeschäftliche Treuhand – Der Treuhandbegriff im geltenden Recht – Abgrenzungsfragen

3. Sicherungs- und Verwaltungstreuhand als wesentliche Treuhandtypen

Sicherungs- und Verwaltungstreuhand in Deutschland – Sicherungs- und Verwaltungstreuhand in Frankreich

4. Die Treuhandbestellung und ihre Wirkungen

Vorüberlegungen – Der schuldrechtliche Treuhandvertrag – Nichtigkeit des Treuhandverhältnisses – Die obligatorischen Rechte und Pflichten der Vertragsparteien – Die Verschaffung von Rechtsmacht zugunsten des Treuhänders – Das Treuhandeigentum und seine Zuordnung – Zur Frage einer Anerkennung deutschen Treuhandeigentums in Frankreich – Beendigung des Treuhandverhältnisses und Rückfall des Treugutes

Abschließendes Ergebnis und Stellungnahme

Literatur- und Stichwortverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.