Die Prognose im Staatsrecht

Zukunft in Vergegenwärtigung

2015. 159 S.
Available as
54,90 €
ISBN 978-3-428-14599-7
available
49,90 €
ISBN 978-3-428-54599-5
available
Price for libraries: 64,00 € [?]
65,90 €
ISBN 978-3-428-84599-6
available
Price for libraries: 84,00 € [?]

Description

Legal rules are supposed to produce effects on a determinated or even end-less Future. But their forms and contents have always to be fixed on fundaments found in the very present time of their emanation or application. There is no ruling of a Future als such, but its transformation under points of view of the present. Constitutional Law offers starting points for such legal preview-operations in its Fundamental Rights and some juridical outlook in its organization (Financial Rules). But Future may be prepared, it is never to be fore-seen by Law.

Overview

Einführung: Prognostische »Zukunftserfassung im Recht«? Problemstellungen

A. Rechtsprognose: Probleme und Vorgaben der Allgemeinen Rechtslehre

Begriff – Gegenstand – Fragestellungen – Prognose: Fakten und Recht – Exkurs: Beweis – Recht als »Vergegenwärtigung der Zukunft« – Rechts-Methodik als Vergegenwärtigung der Zukunft – Auslegung als Vergegenwärtigung der Zukunft – Rechtspolitik und Prognose

B. Prognose und Allgemeine Staatslehre: Verfassungsrecht als normativer Rahmen insbesondere der Demokratie

Das Wesen des Verfassungsrechts – Normwirkungen – Verfassung als höhere Normstufe: Weitere Vorausschau? – »Verfassung als Programm« und Prognose – Verfassung als »demokratische Staatsgrundlage« und die Rechtsprognose

C. Grundgesetzliche Grundentscheidungen und »Zukunft«

Die verfassungsrechtliche Fragestellung: Zeitliche Normwirkungen aus der Gegenwart in die Zukunft – Rechtsstaatlichkeit und Rechtsprognose – Sozialstaatlichkeit in Prognose – Föderalismus – Prognoseaspekte

D. Einzelne verfassungsrechtliche Regelungen – Prognosegehalt

Verfassunggebung und Verfassungsänderung – »Verfahren als Zukunftsregelung?« – Staatsorganisatorische »Prognosevorgaben« – Die Grundrechte des Grundgesetzes als Prognosevorgaben – Finanzverfassung und Prognose – Exkurs: Rechtsprognose und Planung

E. Prognose: »Ausblick auf eine Vorausschau« …

Sachwortverzeichnis

Press Reviews

»Der Sache nach handelt es sich um eine Selbstvergewisserung einer rechtsstaatlichen Demokratie des modernen Staates, die sich auf hohem geistigem und sprachlichem Niveau bewegt.« Prof. Dr. Heinrich Amadeus Wolff, in: Deutsches Verwaltungsblatt, 17/2016

»Leisner bietet eine systematische Erschließung sowie eine grundlegende Reflexion über eine für jede Form kollektiver Entscheidungsfindung und -fixierung konstitutive Zusammenschau von Zukunft in der Gegenwart.« Dr. Matthias Lemke, auf: Portal für Politikwissenschaft, 20.08.2015

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.